Bei Sonne, Musik, Kaffee und Kuchen vom Förderverein; die Fünfklässler/innen wurden eingeschult.

Am Donnerstag, 4. August 2016 erlebten 75 Fünftklässler und Fünfklässlerinnen ihren ersten Schultag an der IGS Lehrte. Sie wurden an diesem schönen Spätsommertag, an dem sie mit der Sonne um die Wette strahlten, mit einer schönen Feier an ihrer neuen Schule willkommen geheißen.

 

Nach der Begrüßungsrede von Schulleiter Herrn Mellentin und der Jahgangsleiterin Frau Grove trat der WPK-Chor aus dem 8. Jahrgang unter der Leitung von Frau Buchholz auf. Danach wurden die Kinder von ihren Tutorinnen und Tutoren auf die Bühne gebeten, um ihre erste Unterrichtsstunde in ihrer neuen Klasse zu erleben.

Währenddessen konnten sich die Eltern auf dem Schulhof mit Kaffee, Kuchen und Würstchen stärken. Alljährlich richten die Eltern des 6. Jahrgangs mit dem Förderverein die Bewirtung der Eltern aus.

Die gesamte Schulgemeinde der IGS Lehrte heißt ihre jüngsten Mitglieder herzlich Willkommen und wünscht allen Schülerinnen und Schülern einen guten Start in ein aufregendes Schuljahr 2016/17.    

Kunst macht gute Laune oder Being Creative Can Make You Happier ...

Landart Andy Goldsworthy  Natur Blumen Kunst Sprachlernklasse
Landart nach dem Vorbild von Andy Goldsworthy. Entstanden in einem Kunstprojekt der Sprachlernklasse

Eigentlich kann es egal sein, wie gelaunt ein Schüler ist, Hauptsache er liefert seine Leistung ab, schreibt gute Noten, beteiligt sich im Unterricht und erzielt einen guten Abschluss.

Die Realität sieht jedoch ganz anders aus:

Schlechte Laune schreibt in der Regel schlechte Noten und verdirbt gute Abschlüsse.

Nicht jede/r Schüler/in trägt ihre/seine gute Laune gut sichtbar vor sich her, aber neulich konnte ich mich – Standort Lehrte, Hausmeister“loge“ – persönlich beeindrucken lassen. Auf dem Weg zu unserem Hausmeister Herrn Özdemir lief mir eine Schülerin aus dem 11. Jahrgang mit strahlendem Lächeln über den Weg. Von mir befragt, was der Grund für dieses Lächeln sei, bekam ich als Antwort: „Ich hatte gerade Kunst!“ Weitere Ausführungen folgten nicht, die Schülerin entschwand in die Pause. Mein erster gedanklicher Spontanreflex: „Was wird denn da unterrichtet, das eine solch offensichtliche Wirkung hat? Der Kunstkollegin ist wohl eine außergewöhnliche Stunde gelungen.“ Aber dann hätte die Schülerin genau vom Gegenstand der Stunde berichtet, sie wollte jedoch mit ihrer Antwort das Fach betonen, die Selbstverständlichkeit, mit der das Fach Kunst ihr ein Lächeln als Ausdruck guter Laune auf das Gesicht zaubert.

Ich bin sehr davon überzeugt, dass insbesondere die musisch-künstlerischen Fächer das Flair einer Schule ausmachen und damit maßgeblich das Schulklima beeinflussen. Die Atmosphäre einer Schule ist nach meiner persönlichen Auffassung einer der Hauptfaktoren dafür, dass Schülerinnen und Schüler gern in die Schule gehen und dort erfolgreich sind.

Wir freuen uns deshalb sehr mit Frau Kläs (Musik/Deutsch) als neuer Leiterin für den Fachbereich Kunst und Musik und Herrn Lambertz (Musik/Geschichte) Verstärkung für den kleinen Fachbereich zu erhalten. Auch in Zukunft will die Schule den Fachbereich Musik/ Kunst personell weiter unterstützen.

Zu unserem Team dürfen wir zukünftig zudem folgende Kolleginnen zählen, die unser Stellenangebot angenommen haben: Frau Klein (Erdkunde/Deutsch), Frau Knitter (Chemie/Biologie), Frau Herbst und Frau Unterstell (Politik- Wirtschaft/Deutsch). Alle genannten KollegInnen werden in der Sekundarstuffe II eingesetzt und verstärken fachlich das Team „Steuergruppe Oberstufe“.

In gleicher Weise erfreulich ist die Abordnung der beiden Förderschullehrkräfte Frau Neubauer und Herr Kühn, die mit hoher Stundenzahl an die Schule kommen, dazu kommt für einen Tag pro Woche der Förderschullehrer Hr. Getzke.

Nach den Herbstferien können wir zusätzlich Herrn Brockt als Verstärkung des NW- Teams (Physik/Technik/Mathematik) begrüßen.

Nach zwei Jahren Pause dürfen wir uns wieder auf eine Fremdsprachenassistentin freuen, ab 02.09.16 unterstützt Frau Murray als Nativ Speaker unsere SchülerInnen im Englischunterricht.

Als Schulsozialarbeiterin wird Frau Polley ab 01.10.16 mit knapp einer halben Stelle an der IGS tätig und Frau Nardien tritt ihre Stelle als Bufdi (Bundesfreiwilligendienst) vermutlich ab Mitte September für ein Jahr bei uns an, damit zählt unsere Schule 13 neue Lehrkräfte und MitarbeiterInnen. Nach dem Weggang von Frau Werner und Frau Jenkner unterrichten aktuell 73 Lehrkräfte insgesamt 813 Schülerinnen und Schüler an der IGS Lehrte.

 

Bernhard Mellentin

Direktor der IGS Lehrte

Lesenacht des 6. Jahrgangs

Der 6. Jahrgang bereitete sich in den letzten Wochen auf den anstehenden Vorlesewettbewerb vor, bei dem jede Schülerin und jeder Schüler einen Text vorbereiten und schließlich der Klasse vorlesen sollte. Was liegt da näher, als sich mit dem ganzen Jahrgang eine Nacht mit dem Thema ‚Lesen‘ zu  beschäftigen?

Nachdem alle SchülerInnen angekommen und die Eltern sich verabschiedet hatten, wurden zunächst die Klassenräume hergerichtet und die Nachtlager aufgebaut. Es wurde kuschelig, aber jeder fand seinen Platz. Verschiedene Angebote wie Vorlesegeschichten, Gruselgeschichten erzählen, Gruselmasken und Lesezeichen basteln oder auch Schattentheater bereiteten den Schülern und Lehrern viel Freude. Ebenso schön war es, Mitschüler und Lehrer in der dunklen Schule zu erschrecken. Schließlich gingen alle Zähne putzen und lasen bei Taschenlampenlich die mitgebrachten Bücher in der Klasse. Eine Gutenachtgeschichte läutete das Ende des Abends ein. Denn am nächsten Morgen sollte es mit einem gemeinsamen Frühstück und dem Projekttag zum Thema ‚Wasser‘ weitergehen.

Ein bisschen müde waren zwar alle, aber die Freude an der gemeinsamen Nacht in der Schule überwog. Auf das Ausschlafen am Wochenende freuten sich dennoch alle…

Projekttag Sprachlernklasse IGS Lehrte

Der Bundesweite Vorlesetag 2016 im Leseclub der IGS Lehrte

Jedes Jahr findet am dritten Freitag im November in Deutschland der „Bundesweite Vorlesetag“ statt. Diese Aktion ist eine Initiative von DIE ZEIT, der STIFTUNG LESEN und der DEUTSCHEN BAHN STIFTUNG (www.vorlesetag.de).Am Freitag, den 18.11.2016 besuchte der Comic-Übersetzer Matthias Wieland den Leseclub der IGS Lehrte und präsentierte in einer interaktiven Lesung insgesamt fünf verschiedene Geschichten, zeigte dazu die passenden Bilder und las mit unterschiedlichen Stimmen eindrucksvoll vor. Die insgesamt 97 Schülerinnen und Schüler lauschten aufmerksam rund 90 Minuten, sangen mit dem Übersetzer zwei Lieder und stellten anschließend noch Fragen rund um seinen Beruf. Die vorgestellten Bücher können demnächst im Leseclub weiter- und wiedergelesen werden. Auch Autogrammkarten liegen dort nun für Interessierte bereit, die sich gern an diese wunderbare Leseaktion zurückerinnern möchten.

Schulentscheid zum Vorlesewettbewerb

Der 58. Vorlesewettbewerb ist, wie auch in den vergangenen Jahren, ein Entscheid zwischen den Schülerinnen und Schülern des 6. Jahrgangs, bei dem sie ihre Vorlesekompetenzen messen. Nachdem die Vorbereitungen in den Klassen abgeschlossen waren, wurden die Klassensieger ermittelt. Amely Tameling (Klasse 6.1), Maxime Scharnau (Klasse 6.2) und Jamie Rotkehl (Klasse 6.3) entschieden den Klassenentscheid für sich und traten im Forum vor ihrem Jahrgang gegeneinander an. Große Aufregung machte sich zu Beginn nicht nur auf Seiten der Vorleserinnen breit. Auch die Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs fieberten mit ihren Mitschülerinnen mit. Neben einem vorbereiteten Auswahltext, mussten die drei auch einen Fremdtext vorlesen. Die Zuhörer lauschten gebannt und hingen förmlich an den Lippen der Vorleserinnen. Eine unabhängige Jury entschied schließlich, dass Jamie Rotkehl aus der Klasse 6.3 zum Regionalentscheid im kommenden Jahr gehen darf. Sie wird mit ihren Vorlesekünsten für die IGS Lehrte antreten. Jamie, auf diesem Weg noch einmal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

KLASSE! Klimaschutz Lehrte - Aktion Schulen Sparen Energie

Feierliche Prämierung der KLASSE!-Schulen

Wir blicken zurück auf vier erfolgreiche Jahre von KLASSE!

Am 16. August fand in der Mensa der Albert-Schweitzer-Schule die feierliche Prämienübergabe des KLASSE!-Projektes statt. Um das Klimaschutz-Engagement des vorigen Schuljahres zu würdigen, luden die Stadt Lehrte und die Klimaschutzagentur Region Hannover die Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerkräfte der fünf teilnehmenden Schulen und die lokale Presse ein.

Die Schülerinnen und Schüler der Heinrich-Bokemeyer-Schule in Immensen waren mit dem E-Coach-Koffer angereist und zeigten anschaulich, wie ihnen die Energiemessgeräte helfen, Licht, Temperatur und Energieverbrauch im Schulalltag genau zu messen und zu regeln. Die Grundschule hatte im vergangenen Schuljahr zudem ein Projekt zum Umgang mit Ressourcen durchgeführt.

Die Schülerfirma „New Energy“ des Gymnasiums Lehrte hatte am Science-Slam „Von Lima nach Paris“ teilgenommen und präsentierte bei der Prämienübergabe Filmsequenzen ihres Wettbewerbsfilms, der die Zuschauer zu klimafreundlichem Handeln animieren sollte. Neben der ständigen Überprüfung von Mülltrennung an der Schule hatte die 30-köpfige Schülerfirma eine App zum Energie- und Stromsparen an der Schule entwickelt, mit der sie im bundesweiten Wettbewerb „STARTUPTEENS“ den dritten Platz belegt hatte.

Die Arpker Grundschule im Hainhoop nahm im vergangenen Schuljahr erneut mit ihren Erstklässlern an der Aktion „Zu Fuß zur Schule“ teil und sorgte mit einer Müllsammelaktion auch in der Gemeinde für einen bleibenden Eindruck. Zudem wurde sie zum dritten Mal in Folge als Umweltschule in Europa ausgezeichnet. Diese und weitere Aktionen unterstreichen die gelebte, umweltbewusste Schulkultur.

Auch die Albert-Schweitzer-Schule hatte sich an einer städtischen Müllsammelaktion beteiligt. Unter anderem trug auch die neue Passivhaus-Mensa zur Auszeichnung als Ressourcenschule bei, ein Titel, den deutschlandweit nur fünf andere Schulen tragen.

Die IGS Lehrte hatte im vorangegangenen Schuljahr eine Projektwoche zum Klimaschutz veranstaltet und wieder mit allen siebten Klassen das Klimahaus in Bremerhaven besucht.

 

Lehrtes Erster Stadtrat Uwe Bee zeigte sich erfreut über das erneute hohe Engagement und überreichte den fünf Schulen die Urkunden. Es wurden Prämien zwischen 600 Euro und 840 Euro ausgeschüttet. 

Kunst macht gute Laune oder Being Creative Can Make You Happier ...

Landart Andy Goldsworthy  Natur Blumen Kunst Sprachlernklasse
Landart nach dem Vorbild von Andy Goldsworthy. Entstanden in einem Kunstprojekt der Sprachlernklasse

Eigentlich kann es egal sein, wie gelaunt ein Schüler ist, Hauptsache er liefert seine Leistung ab, schreibt gute Noten, beteiligt sich im Unterricht und erzielt einen guten Abschluss.

Die Realität sieht jedoch ganz anders aus:

Schlechte Laune schreibt in der Regel schlechte Noten und verdirbt gute Abschlüsse.

Nicht jede/r Schüler/in trägt ihre/seine gute Laune gut sichtbar vor sich her, aber neulich konnte ich mich – Standort Lehrte, Hausmeister“loge“ – persönlich beeindrucken lassen. Auf dem Weg zu unserem Hausmeister Herrn Özdemir lief mir eine Schülerin aus dem 11. Jahrgang mit strahlendem Lächeln über den Weg. Von mir befragt, was der Grund für dieses Lächeln sei, bekam ich als Antwort: „Ich hatte gerade Kunst!“ Weitere Ausführungen folgten nicht, die Schülerin entschwand in die Pause. Mein erster gedanklicher Spontanreflex: „Was wird denn da unterrichtet, das eine solch offensichtliche Wirkung hat? Der Kunstkollegin ist wohl eine außergewöhnliche Stunde gelungen.“ Aber dann hätte die Schülerin genau vom Gegenstand der Stunde berichtet, sie wollte jedoch mit ihrer Antwort das Fach betonen, die Selbstverständlichkeit, mit der das Fach Kunst ihr ein Lächeln als Ausdruck guter Laune auf das Gesicht zaubert. Lesen Sie mehr!

Bei Sonne, Musik, Kaffee und Kuchen vom Förderverein; die Fünfklässler/innen  wurden eingeschult.

Am Donnerstag, 4. August 2016 erlebten 75 Fünftklässler und Fünfklässlerinnen ihren ersten Schultag an der IGS Lehrte. Sie wurden an diesem schönen Spätsommertag, an dem sie mit der Sonne um die Wette strahlten, mit einer schönen Feier an ihrer neuen Schule willkommen geheißen. 

Lesen Sie mehr!

 

Lehrte hilft... und wie!

Zum Lesen auf das Bild klicken!

Click on the picture for reading!

Gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz Lehrte, pensionierten LehrernInnen, engagierten BürgernInnen und einem sehr engagiertem Elternteil aus der IGS Lehrte, Frau Tameling, werben wir für eine Teilnahme:

 

Ab dem 23.01.2016 immer Samstags von 10:30 Uhr bis 12:30 Uhr

findet ein Lern- und Spiel-Angebot im DRK Lehrte, Ringstraße 9,

für Schulkinder und Jugendliche im Alter von 6-20 Jahren statt.

 

Das klingt nach einer Menge Spaß, dort werdet ihr sicherlich auch Schülerinnen und Schüler der IGS Lehrte antreffen.

Die Sprachlernklasse der IGS Lehrte wünscht allen besonders viel Freude und hofft darauf, dass möglichst viele von Euch dieses tolle Angebot nutzen!


33 Schülerinnen und Schüler der IGS Lehrte erleben eine Woche Frankreich „live“

Wie unterscheiden sich die Sitten und Gebräuche der Franzosen von denen der Deutschen? Was isst man in Frankreich morgens und hat das Abendessen wirklich so viele Gänge? Wie fühlt es sich an, auf der Champs-Elysées entlang zu flanieren? Wie ist die Aussicht vom Eiffelturm oder vom Montmartre auf Paris? Wie lebte der Sonnenkönig Louis XIV auf seinem Schloss in Versailles?

 

Auf all diese Fragen und auf vieles mehr bekamen 33 Schülerinnen und Schüler der IGS Lehrte, die sich in der letzten Woche zusammen mit ihren beiden Französischlehrerinnen Andrea Krause und Christa Schwedhelm auf den Weg nach Versailles und Paris machten, eine Antwort.

 

Die Schüler waren vor Ort in verschiedenen Gastfamilien untergebracht, lernten so „hautnah“ das Leben in einer französischen Familie kennen und konnten ihre bisher erworbenen Sprachkenntnisse authentisch anwenden und aufbessern. Tagsüber standen gemeinsame Unternehmungen und Besichtigungen in Paris und Versailles auf dem Programm.

 

Die Schülerinnen und Schüler des 8., 9. und 10. Jahrgangs zeigten sich durchweg begeistert und genossen den Französischunterricht „einmal anders“. Das Erleben der Sprache und die individuell gewonnenen Eindrücke vor Ort werden ihnen in äußerst positiver Erinnerung bleiben und sind mit keinem Lehrwerk im Klassenzimmer vergleichbar.

 

Geplant ist eine feste Verankerung einer solchen Studienfahrt in den Jahresplan der IGS Lehrte, sodass es auch im nächsten Jahr für die Französischschülerinnen und -schüler der IGS Lehrte die Möglichkeit geben wird, das „Savoir-vivre“ der Franzosen kennenzulernen.

Tag der offenen Tür am 11.3.2016

 Am Tag der offenen Tür präsentierten die Projektgruppen der Jahrgänge 5-8 in Hämelerwald die Ergebnisse der Projektwoche "Andere Länder- andere Menschen?" 

 

Während der Projektwoche sind viele kreative und informative Produkte entstanden, die von den BesucherInnen häufig auch ausprobiert werden konnten.

 

Zum genaueren Kennenlernen der Schule gab es außerdem Schulführungen und Infoveranstaltungen, auch der Förderverein und einige Arbeitsgemeinschaften haben sich vorgestellt.

Projektwoche am Standort Lehrte

 Jahrgang 9/10:  Gesundheitsprojekt

 

E-Phase (Jg. 11):  "Neu in Lehrte"

 

Am Freitag Vormittag wurde die Projektwoche reflektiert und alle Gruppen präsentierten sich gegenseitig ihre Ergebnisse.

 

Lesen und lesen lassen ‒ Kreisentscheid des diesjährigen Vorlesewettbewerbs

Der diesjährige Vorlesewettbewerb findet am 11. Februar letztmalig in den Räumen der Realschule Burgdorf statt. Die fünfköpfige Jury wird keinen leichten Tag haben, da das Teilnehmerfeld – bestehend aus den 13 Schulsiegern – auf einem sehr hohen Niveau lesen wird.

 

Zuerst muss eine Reihenfolge ausgelost werden. Unser Schulsieger Fynn Ole zieht die Nummer 1. Er liest aus dem Buch „Medusien“ von Martin Klein vor. Er überzeugt durch eine brillante Leseleistung. Die weiteren Schulsieger und SchulsiegerInnen zeigen ihr Können, indem sie Klassiker wie Krabat, Erfolge wie Harry Potter und neue Bücher mit witzigen Titeln wie „Nashörner haben auch Gefühle“ vorstellen.

 

Lesen Sie mehr!

 

Das Teilnehmerfeld liegt so eng beieinander, dass es der Jury trotz ausgiebiger Beratung nicht gelingt, die besten LeserInnen auszumachen. Daher treten alle in der 2. Runde an und lesen einen Fremdtext.

 

Das klappt auch sehr gut, sie können durch flüssiges, betontes Lesen überzeugen. Was nun folgt ist klar, eine weitere lange Juryberatung. Am Ende steht die Siegerin fest – Lotte aus Lehrte.

 

Zwar hat es für Fynn Ole nicht ganz gereicht, aber alleine die Teilnahme ist ein Erfolg. Schließlich hat er sich gegen über hundert LeserInnen an unserer Schule durchgesetzt, hat eine tolle Leistung abgeliefert, ein Buch gewonnen und hatte einen Tag schulfrei ….

Text nach den Aufzeichnungen von Antonia Roll und Jona Kietzmann (beide 6.4. und Begleitpersonen von Fynn Ole)


Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Wie jedes Jahr ging unser Vorlesewettbewerb des 6. Jahrgangs in die nächste Runde. Viele tolle Leserinnen und auch Leser haben ihr Können gezeigt. Wie letztes Jahr schon hat sich eine Jury gebildet und aus den vier Klassensiegern einen Schulsieger ermittelt. Dieser wird die Schule nach dem Sieg repräsentieren. Zu diesen hervorragenden Lesern gehörten Jonas aus der 6.2, dann noch Maja aus der 6.1, Fynn Ole aus der 6.4 und zum Schluss noch Maxima aus der 6.3. In der ersten Runde musste jeder der SchülerInnen sich jeweils eine Textstelle aus seinem ausgewählten Buch aussuchen, welches er dann vorlas. In der zweiten Runde aber mussten alle LeserInnen eine Textstelle aus einem vorher unbekannten Text vorlesen.

 

Trotzdem war sich unsere Jury, welche aus den Kolleginnen und der Schulsiegerin des letzten Jahres bestand, bei der Auswahl des Schulsiegers immer noch uneinig. Deswegen musste jeder von ihnen eine weitere unbekannten Textstelle aus einem ihnen vorher unbekannten Buch vorlesen. Am Ende entschied sich die Jury für Fynn Ole. Den zweiten Platz belegte Maja, Jona erhielt den dritten Platz und Maxima den vierten.

 

Für Fynn Ole geht es im Februar weiter. Als Schulsieger vertritt er die IGS beim Kreisentscheid an der Realschule in Burgdorf. Wir drücken ihm natürlich die Daumen und wünschen ihm viel Erfolg und natürlich allen Teilnehmern noch weiterhin Spaß am Lesen!

Von Laura Drescher (Schulsiegerin des Vorlesewettbewerbs 2014/2015 und diesjähriges Jurymitglied)

Vorlesen stärkt gesellschaftliches Miteinander

Am Montag, den 25.01.2016, fand im Leseclub der IGS Lehrte eine ganz besondere Vorlese-Aktion statt: Die niedersächsische Kultusministerin Frauke Heiligenstadt hat die Geschichte „Du bist einmalig“ von Max Lucado vorgelesen, dazu wurde ein Buchkino gezeigt. Rund 20 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 5 – 8 durften bei diesem ganz außergewöhnlichen Besuch anwesend sein und anschließend mit der Ministerin ins Gespräch über den Vorlesetext kommen. Der handelte davon, dass jeder Mensch seine eigene Persönlichkeit entfalten und sich nicht von den Meinungen anderer abhängig machen sollte. Für alle Beteiligten war dies ein aufregender Vormittag, denn neben zahlreichen Journalisten war auch ein Fernsehteam anwesend.

Die Bedeutung unseres Leseclubs wurde so offiziell noch einmal betont: Es geht in erster Linie darum, die Lesemotivation zu stärken, um langfristig die Schlüsselqualifikation LESEN nachhaltig zu fördern.

Unser Leseclub ist von montags bis donnerstags in der Mittagspause geöffnet – wir freuen uns auf alle Interessierten...


Lehrte hilft... und wie!

Gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz Lehrte, pensionierten LehrernInnen, engagierten BürgernInnen und einem sehr engagiertem Elternteil aus der IGS Lehrte, Frau Tameling, werben wir für eine Teilnahme:

 

Ab dem 23.01.2016 immer Samstags von 10:30 Uhr bis 12:30 Uhr

findet ein Lern- und Spiel-Angebot im DRK Lehrte, Ringstraße 9,

für Schulkinder und Jugendliche im Alter von 6-20 Jahren statt.

 

Das klingt nach einer Menge Spaß, dort werdet ihr sicherlich auch Schülerinnen und Schüler der IGS Lehrte antreffen.

Die Sprachlernklasse der IGS Lehrte wünscht allen besonders viel Freude und hofft darauf, dass möglichst viele von Euch dieses tolle Angebot nutzen!

Zum Lesen auf das Bild klicken!

Click on the picture for reading!


KLASSE! Klimaschutz Lehrte - Aktion Schulen Sparen Energie

Termine

Info-Abend Jg. 4

19.03.19  um 19:30 Uhr

Standort Lehrte

Hier geht es zum Terminkalender.

IGS - Lehrte

Jahrgänge 6-10

Schulzentrum Hämelerwald
Riedweg 2
31275 Lehrte
Tel.: 05175 - 4042
Fax: 05175 - 954877

 

Jahrgänge 5 & 11-13

Schulzentrum Lehrte Süd

Südstraße 3

31275 Lehrte

Tel.: 05132-86482-0
Fax: 05132-86482-29

igs@lehrte.de
www.igs-lehrte.de

 

iPad-Klasse der IGS-Lehrte
iPad-Klasse der IGS-Lehrte