Wahl der Projekte für die Projektwoche "Miteinander leben - Demokratie und Toleranz"

Zu den Projektbeschreibungen für die Wahl der Projekte in den Jg. 5-10 geht es hier.
Die Projektwoche findet vom 16.-20.3.2020 statt.

Anmeldung für den zukünftigen Jahrgang 11

Schüler und Schülerinnen, die die Einführungsphase (Klasse 11) an der IGS Lehrte besuchen wollen,

haben vom 05.02. bis 07.02.2020 die Möglichkeit, sich dafür anzumelden.

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,
wir freuen uns, dass ihr euch für die IGS Lehrte als euren Wegbegleiter zum Abitur entschieden habt.
Die Anmeldung zum Schuljahr 2020/2021 von Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 für die Einführungsphase (Klasse 11) kann ab dem 05.02. bis zum 07.02.2020 im Sekretariat am Standort Lehrte erfolgen. Adresse: IGS Lehrte, Südstraße 3, 31275 Lehrte

Zeitraum: 

Mittwoch, 5.2.20  8 – 15 Uhr
Donnerstag, 6.2.20 8 – 15 Uhr
Freitag, 7.2.20  8 – 13 Uhr

Bitte bringt zur Anmeldung folgende Unterlagen mit (siehe Unsere Oberstufe/Downloads):
* Aktuelles Halbjahreszeugnis 2019/2020
* Ausgefüllten Anmeldebogen und Fachwahlbogen


Wir freuen uns auf euch!

Elisa Sauerwein                und        Julian Neuber
Komm. Sek II-Leitung                   Sek II-Koordinator

Streetball - Sportfest des 9. Jahrgangs

Am Mittwoch, den 22.01.20 traten beim Streetball-Turnier des 9. Jahrgangs insgesamt 18 Teams auf 6 Feldern gegeneinander an. In insgesamt 64 Spielen wurde an der IGS Lehrte der Vormittag ganz im Sinne des Sports gemeinsam im Jahrgang bestritten. 

Nach einem Austarieren in der Vorrunde traten Mannschaften wie "Die wilden Semmelknödel" oder "Die Ungewollten" in der Hauptrunde gegen ebenbürtige Gegner an und konnten so ihr Können erneut unter Beweis stellen.
Trotz sehr spannenden und aufregenden Spielen stand das Fairplay für die Schüler_Innen stets im Vordergrund. So konnte der gesamte 9. Jahrgang einen tollen sportlichen Vormittag miteinander verbringen.

Fake - oder war doch nur Spaß?!

Heute, am 12.12.2019, ist der 7. Jahrgang in den ersten zwei Stunden nach Lehrte zum Theaterstück „Fake - oder war doch nur Spaß!?“ gefahren. 

 

Es ging um ein Mädchen, das gerne in einer Agentur aufgenommen werden wollte. Doch ihre beste Freundin war eifersüchtig auf sie und hat deshalb Lügen erfunden. Daraufhin wurde das Mädchen von Freunden und Fremden im Internet gemobbt. Ihr bester Freund war aber die ganze Zeit auf ihrer Seite. Doch das Mädchen war nicht in ihn, sondern in einen anderen Jungen verliebt, der sich allerdings auch über sie lustig gemacht und sie nur ausgenutzt hat. Ihr bester Freund hat es die ganze Zeit gewusst, sie hat ihm aber nicht geglaubt. Das Mädchen war sehr traurig und hatte das Gefühl, die ganze Welt ist gegen sie. 

Die Lehrer des Mädchens haben das alles mitbekommen, daraufhin haben sie mit dem Mädchen und dem Vater geredet. Zum Schluss kam es deswegen zu einem Gerichtsverfahren und die Jugendlichen, die das Mädchen gemobbt haben, bekamen eine Strafe.

 

 Nach dem Theaterstück konnten die Schüler_innen den beiden Schauspieler_innen Fragen stellen. 

 

 Ein Bericht von Mia, Victoria, Pascal und Layla aus der 7.2 

Besuch vom Smiley e.V. – Workshop zum Umgang mit sozialen Netzwerken

Am 18. Dezember 2019 haben die 7ten Klassen der IGS Lehrte Besuch von einem Referenten des Vereins smiley e.V. erhalten. Herr Burgdorf hat uns einiges über die sozialen Netzwerke erzählt. Dabei haben wir verschiedene Spiele gespielt, die uns etwas über soziale Netzwerke gelehrt haben. Er hat uns auch viele Tipps gegeben, wie wir unsere Accounts, beziehungsweise Handys sicherer machen können. Außerdem hat er uns vorgeschlagen, dass ein Passwort mit groß und klein Buchstaben, Sonderzeichen und Zahlen sicherer ist als ein persönliches Passwort. Aber nun kommen wir zum Ablauf der Doppelstunde. Zu Beginn haben wir Tabu gespielt. Da musste man vorgegebene Begriffe erklären, die etwas mit sozialen Netzwerken zu tun hatten. Wir waren in 2 Mannschaften aufgeteilt und mussten die Begriffe erraten. Danach machten wir einen Stuhlkreis. Anschließend wurden verschiedene Karten auf den Boden gelegt, wo unterschiedliche Sätze oder Behauptungen draufstanden, zum Beispiel gab es Sätze wie „Blaue Haken = Stress“ oder „WhatsApp kann ganz schön nerven!“ Jeder durfte sich dann eine Karte nehmen, wo er sich dann anschließend zu geäußert hat, so entstand eine angeregte Diskussion. Uns persönlich hat es viel Spaß gemacht und wir haben was zu sozialen Netzwerken dazugelernt.

 

Von Jenna & Lea aus der 7.1

 

 

Konzertreihe der IGS Lehrte setzt sich fort

Auch in diesem Jahr gab der Fachbereich Musik der IGS Lehrte ein buntes Konzert, das bereits das dritte dieser Art war. Gut 300 Zuhörer warteten gespannt auf die Darbietungen der Künstler, die aus allen Jahrgangsstufen vertreten waren.

Den Auftakt machte die Chorklasse des 5. Jahrgangs, die trotz erst kurzer Probenzeit musikalische Präzision boten. Hätten die Zuhörer durch die schülergeleiteten Moderationsbeiträge nicht gewusst, dass der 5. Jahrgang erst seit August zusammen probt, hätten viele den Beitrag sicher höheren Jahrgängen zugeschrieben. Neben dem bekannten „Stern über Bethlehem“ sangen die jungen Musiker auch ein polnisches Stück und boten ein Weihnachtsrhythmical dar. Besonders die ferngesteuerten Autos brachten den begeisterten Zuhörern ein Lächeln auf die Lippen.
Auch die Chorklasse des 6. Jahrgangs zeigte, dass sie seit dem letzten Konzert fleißig geübt hatten. Überzeugender Herzschmerz mit „Sally Gardens“ oder die Bedeutung von „Christbaumkugel“n brachten sie jung und alt näher. Zum Mitschwingen und Mitmachen luden die jungen Künstler bei einer Samba-Percussion ein, bei der Präzision, Aufmerksamkeit und gutes Zusammenspiel gefordert waren. Das anschließende „Scat Calypso“, bei dem der motivierte Moderator die Bodypercussion langsam erklärte („links-rechts-klatsch“) und die Sänger mit allen gemeinsam das Lied musizierten, entließ die gut gelaunten Zuhörer in die Pause.
Hier wurden Kekse verkauft und dekorative Kleinigkeiten für einen guten Zweck angeboten. Das gespendete Geld wird dem SOS-Kinderdorf zur Verfügung gestellt.
Anschließend überraschte die Tanz-AG mit einer Choreografie, die die Menge mitklatschen ließ.
Weitere musikalische Darbietungen boten die WPKs des 7. und 9. Jahrgangs an. Die Klassiker „Last Christmas“ und „Wonderful Dream“ versetzten die Zuhörer in weihnachtliche Stimmung und veranlassten sie zum Mitschunkeln.
Auch die Oberstufenband begleitete verschiedene Gruppen und bereicherte den Abend mit „Frosty the Snowman“.
Vor dem gemeinsamen Highlight, brachte die Lehrerband das Publikum noch einmal in Wallung - sowohl emotional als auch mitmachend, um mit dem Handy für Stimmung im selbst zusammengestellten Weihnachtsmedley zu sorgen.
Den Abschluss des gelungenen Abends musizierten alle Mitwirkenden und das Publikum zusammen mit dem Lied „Feliz Navidad“. Ein kurzweiliges, buntgefülltes Programm, das sicherlich nicht die letzte Aufführung des vielfältigen Potentials der IGS Lehrte bleiben wird.
„Die Qualität der Beiträge ist nochmal deutlich gestiegen“, so Damaris Heine, Musiklehrerin in Elternzeit, die im letzten Jahr das Weihnachtskonzert begleitete. „Es ist toll, wie die vielen Gruppen gemeinsam ein so großes Konzert auf die Beine stellen und diese gemeinsame Erfahrung des Erfolgs machen“, resümiert Marco Lambertz, Musiklehrer der IGS Lehrte.

Premiere auf dem Lehrter Weihnachtsmarkt

Am 15.12.2020 hat die IGS Lehrte zum ersten Mal einen Stand auf dem Weihnachtsmarkt in Lehrte aufgebaut. Der Jahrgang 5 und 6 produzierte in der vorweihnachtlichen Zeit sehr begeistert die Produkte. Verkauft wurden selbst gebastelte Schlüsselanhänger, selbst gebastelte Vasen, Taschen, Weihnachtskränze und schöne Sternengirlanden zur Fensterdekoration. Das Material ist zum größsten Teil aus alten Tetra-Paks (Upcycling). Genäht haben die Kinder selbst, da der Jahrgang 6 in Textil (Teilbereich des Faches AWT) den Umgang mit der Nähmaschine lernt. Das eingenommene Geld wird natürlich einem guten Zweck zukommen. Die Kinder haben entschieden, dass der Erlös an die SOS-Kinderdörfer gespendet wird. Insgesamt war die Stimmung sensationell. Wir freuen uns schon auf den Weihnachtsmarkt 2020. Wir danken allen beteiligten Eltern, die die Kinder tatkräftig am Marktstand und in der Planungs- und Vorbereitungsphase unterstützt haben. Ohne diese Mithilfe wäre der Tag nicht so reibungslos und toll verlaufen.

Das Joblabor – Spielend gegen Ausgrenzung

Das Joblabor Hannover war vom 25. bis zum 27.11. bei uns im 8. Jahrgang zu Besuch und hat mit den Klassen 8.2 und 8.4 einen 3-tägigen Workshop zum Thema Motivation, eigene Stärken und Schwächen, sowie Ausgrenzung und deren Ursachen erfolgreich durchgeführt.

Das Team des Joblabors coacht SchülerInnen an Schulen und arbeitet im Übergang von Schule zu Beruf eng mit niedersächsischen Betrieben zusammen. Die Coaches haben sofort einen Draht zu den SchülerInnen gefunden und die ein oder anderen anfänglichen Zweifel der Klassen gegenüber dem Workshop aus dem Weg geräumt. In den drei Tagen haben die SchülerInnen gelernt, ihre Stärken bewusst einzusetzen und sich auch über ihre Schwächen klar zu werden. Besonders die Teamarbeit lag dabei im Fokus. Unter dem Motto „Spielend gegen Ausgrenzung“ haben die Coaches eindrucksvoll gezeigt, welche Formen Ausgrenzung in der Schule annehmen kann und wie schnell man selber ausgrenzt. Strategien, um so ein Verhalten zu ändern, wurde den Klassen mit an die Hand gegeben, um das eigene Handeln zu reflektieren und produktiver im Klassenteam arbeiten zu können. In den 3 Tagen sind die Klassen näher zusammengerückt und haben sich als ein gut funktionierendes Team gezeigt, was ihnen sicher für die Zukunft und den damit verbundenen Berufseinstieg helfen wird. Wir freuen uns die Coaches des Joblabors am 16.12. wieder bei uns begrüßen zu dürfen, wenn die Klassen 8.1 und 8.3 in eine aufregende Workshoprunde starten! 


Aktuelle Stunde mit Lars Klingbeil und Matthias Miersch

Am Mittwoch, den 20.11.2019 erreichte uns hoher Besuch aus Berlin. Lars Klingbeil, der Generalsekretär der SPD und sein Parteigenosse und Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch stellten sich den Fragen der SchülerInnen der Oberstufe und des 6. Jahrganges.

 

Lesen Sie mehr.

Zum Artikel in der HAZ.

Foto: haz.de

My Cousin Charles - White Horse Theatre wieder zu Gast

Am 20.11 war das White Horse Theatre bei uns an der Schule. Die Klassen des 5. und 6. Jahrgangs haben zugeguckt. Am Anfang hat ein Schauspieler uns etwas erzählt über das Stück und dann ging er hinter die Bühne. Anschließend ging es los. Es war total lustig und sie haben ihre Rollen gut gespielt. Es ist interessant, wie sich die SchauspielerInnen in die Rollen hineinversetzt haben. Auch die Bewegungen der Schauspieler waren toll. Es ist bestimmt schwer gewesen, die Texte auswendig zu lernen. Auch die Musik war gut. Die 7 € haben sich total gelohnt.

Text von Seraphine, Klasse 6.1

SchülerInnenkongress zum Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Fast die gesamte Weltgemeinschaft macht sich über die Klimaveränderungen Sorgen. 2015 hat sich deshalb die UNESCO das Weltaktionsprogramm „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) vorgenommen. Viele Vereinbarungen müssen die Regierungen miteinander klären. Aber wir selbst können auch etwas tun, in unserer Familie, mit unseren Freunden, in unseren Schulen.

 

Am 15.11.2019 trafen sich deshalb 120 Schüler*innen aus 20 Gesamtschulen der Region Hannover im Stadtteilzentrum Krokus.  Eine Gruppe der IGS Lehrte war mit 12 SchülerInnen aus den Jahrgängen 6-12 und zwei Lehrkräften dabei.

 

Lesen sie mehr.

#Fit4Tablets19 an der Oberschule Berenbostel

Wir starten mit einem halbtägigen Barcamp zur Vorbereitung auf das Mediencamp Fit4Tablets. An diesem Tag wenden wir uns den Potentialen des Einsatzes von Tablets im Unterricht zu, wie Kompetenzen geschult und welche Schwierigkeiten eine zeitgemäße Digitalisierung mit sich bringen. 

Verschiedene Sessions luden ein, mit KollegInnen und ExpertInnen in den Austausch zu gehen. Fragen wurden gestellt (und meistens auch beantwortet), Apps vorgestellt, Gedankenexperimente geäußert und neue Kontakte geschlossen. Eine tolle Methode, um die Bedürfnisse der Teilnehmenden zu befriedigen. 

Den Tag schlossen wir mit den TeilnehmerInnen mit einem Netzwerkdinner ab und sind schon sehr gespannt, was das Mediencamp am zweiten Tag an der OBS Berenbostel mit sich bringt. 

Der Bericht Tag 2 folgt... 

Neugierig?

Fit4Tablets an der OBS Berenbostel
Fit4Tablets19.pdf
Adobe Acrobat Dokument 77.4 KB

Neuer Kurs "Ran an den Computer - Schüler schulen SeniorInnen" an der IGS Lehrte

Am 4.11. November 2019 startet an der IGS Lehrte am Standort Hämelerwald wieder ein Computer-Schulungskurs für Seniorinnen und Senioren. Neu ist, dass in diesem Schuljahr auch der Umgang mit Smartphones und Tablets Thema sein wird.

Schülerinnen und Schüler eines Wahlpflichtkurses im 10. Jahrgang bereiten den Kurs im Unterricht vor und führen ihn dann durch. Folgende Inhalte sind geplant: Umgang mit Smartphone und Tablet, sicherer Umgang mit dem Internet, Textverarbeitung am Computer. Außerdem kann auf individuelle Fragen und Wünsche eingegangen werden.

Der Kurs findet am 4.11., 11.11., 18.11., 2.12., 9.12. und 16.12 2019 montags von 12:00-13:30 Uhr am Standort Hämelerwald statt. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Herrn Liedtke aus Hämelerwald, Hirschberger Str. 17, Tel. 05175/4564.

Müllsammelaktion an der IGS Lehrte am 27.9.2019

Die Schülerinnen und Schüler des 5. und 6. Jahrgangs der IGS Lehrte sorgten am heutigen Vormittag mit großem Elan für Sauberkeit rund um das Schulzentrum Südstraße 3.

 

Ihr Engagement stieß bei Anreinern und Passanten auf Lob und Anerkennung, ein Einzelhändler war gar so begeistert, dass er die fleißigen Kinder und ihre Lehrkräfte mit kostenlosen Getränken versorgte.
Eine insgesamt sehr gelungene Aktion für alle Beteiligten.


10. Jahrgang auf Abschlussfahrt in Amsterdam, München und am Gardasee

Die fünf Klassen des aktuellen 10. Jahrgangs haben erfolgreiche und interessante Abschlussfahrten hinter sich. Ihre Berichte und einige Fotos geben ihre Eindrücke, Erlebnisse und Erfahrungen wieder.

 

Viel Spaß beim Lesen und Schauen.


Bericht Abschlussfahrt 10.1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 86.6 KB
Bericht Abschlussfahrt 10.2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 85.1 KB
Bericht Abschlussfahrt 10.3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 97.0 KB
Bericht Abschlussfahrt 10.4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 99.4 KB

IGS Schülerin erstellt das "Digitale Bild des Monats"

Yana R., aus dem Kunstkurs JG 13, hat mit ihrem "digitalen Meisterwerk" die Jury der Landesinitiatvive n-21 überzeugt. Ihr Bild wurde als das "Digi-Bild des Monats" August ausgewählt.

 

Neben dieser Ehrung allein, bekommt Yana noch 50 Euro, ihr Siegerbild wird auf einer Urkunde, sowie auf Postkarten, verewigt und darüberhinaus freut sich unsere Schule über eine neue Fotokamera.

 

Alle Siegerbilder, der verschiedenen Monate, münden am Ende des Jahres in einen Wandkalender. Vielleicht motiviert ihr Sieg weitere Schülerinnen und Schüler an

dem monatlichen Wettbewerb teilzunehmen? Sicher steckt in dem ein oder anderen ein digitaler Künstler, der nur noch geweckt werden muss.

 

Probiert es aus und nochmal Gratulation an meine Kunstschülerin Yana. Das hast du ausgezeichnet gemacht!

 

Marina Knigin

Hier nocheinmal sehen oder als E-Card verschicken!

Jahrgang 9 auf dem biodynamischen Bauernhof Adolphshof

 

Gleich zu Beginn des neuen Schuljahres gab es für den neunten Jahrgang einen Ausflug auf den schon seit Klasse fünf bekannten und beliebten Adolphshof in Hämelerwald. In Anknüpfung an den Naturunterricht der achten Klasse, in dem es um Ernährung ging, aber auch unter dem Motto „gesunde Schule“ und „Nachhaltigkeit“, bekamen die Schüler*innen eine leerreiche Einführung in das Thema „regionales Gemüse und Kräuter“. Im Workshopraum des Bauernhofes erwarteten die SchülerInnen eine Vielzahl an Kräutern und Gemüsesorten, die vielen unbekannt waren. Die Herausforderung die zahlreichen Gemüsesorten und Kräuter zu benennen meisterten alle Klassen (gelegentlich mit ein wenig Hilfe des Adolphshofs-Teams). So kosteten Einige zum ersten Mal Fenchel, frische Minze, gelbe Beete und viele andere Erzeugnisse des biodynamischen Hofes. Währenddessen lernten sie, dass auch Bitterstoffe, die im ersten Moment beim Probieren nicht schmackhaft erscheinen, nützlich sind und dass wir unseren westlichen, von Süße verwöhnten Gaumen an diese gewöhnen müssen, um ihre gesunden Vorteile für unseren Körper auszukosten.

 

 

 Lesen Sie hier mehr.

Wie die Ausbildungslotsin IGS-Schülern den Übergang zum Beruf erleichtert

 

Der Niedersächsische Kultusminister Grant Hendrik Tonne hat am Montag, 23.09.2019 die IGS Lehrte besucht und sich dort über das Ausbildungslotsen-Projekt informiert. Er lobte die Arbeit von Ina Tatje, die den Schülern bei der Suche nach Praktikums- und Ausbildungsplätzen hilft.

Zum Artikel in der HAZ.

Sportfest des 5. Jahrgangs

Am Montag, den 23. September 2019 hatten die neuen 5. Klassen zum ersten Mal die Chance, ihr sportliches Talent zu zeigen und untereinander ihre Kräfte zu messen. Insgesamt spielten acht Teams aus den vier fünften Klassen gegeneinander, um den Sieger zu ermitteln.

 

Die SchülerInnen gaben ihr bestes, sowohl auf dem Platz, als auch daneben. Klassen feuerten sich gegenseitig an, Freunde unterstützten sich und es gab wohl wenige die keinen Spaß am Sportfest hatten. So manch eine Stimme war am nächsten Tag heiser, da man sich beim Anfeuern etwas zu sehr verausgabt hatte.

 

Im Finale wurde dann das beste Team ausgespielt und anschließend geehrt. Außerdem wurde auch die Klassenleistung berücksichtigt, sodass es zwei Siegerehrungen gab und jeder etwas mit nach Hause nehmen konnte.

 

Für SchülerInnen und LehrerInnen war es eine willkommene Abwechslung vom Schulalltag und gab die Möglichkeit, sich unter anderen Begegebenheiten kennenzulernen beziehungsweise zu verwirklichen.

Die IGS Lehrte setzt ein Zeichen für Toleranz

Die IGS Lehrte setzt anlässlich des Toleranzfestivals an der Robert-Bosch-Gesamtschule in Hildesheim ein Zeichen für Toleranz mit einer Fotoaktion und einem Tanz, die am 19.09. am Vormittag zeitgleich in Lehrte und Hämelerwald mit allen Jahrgängen stattfanden.

Zum Artikel in der HAZ.

Fridays for Future

Am 20.09.2019 veranstaltete die „Fridays for Future“ – Bewegung einen internationalen Streiktag.

Die IGS Lehrte entschied sich, die Teilnahme an der Demonstration durch einen Unterrrichtsschluss nach der vierten Stunde allen Schüler_innen und Lehrkräften zu ermöglichen. Die Teilnahme war natürlich freiwillig. So begaben sich viele Schüler_innen und Lehrkräfte in Kleingruppen selbstständig mit dem Zug nach Hannover. Einige Schüler_innen der Klasse 7.1 entschieden sich dazu gemeinsam, begleitet von Frau Anderson und Frau Küthmann, an der Demonstration teilzunehmen. Vor Ort traf sich dann eine gemischte Truppe aus ehemaligen Schüler_innen, Eltern und Kolleg_innen um gemeinsam den Sternmarsch zu begleiten.
Besonders für die jüngeren Schüler_innen war dies ein beeindruckendes Erlebnis und das Fazit fiel dementsprechend positiv aus:

"Unglaublich wie viele Menschen hier sind“- „Sich für Sachen einsetzen macht richtig Spaß!"

10 Jahre IGS Lehrte - Jubiläumsempfang am 19.09.2019

Teilnahme am 6. Sportlehrertag DSLV Landesverband Niedersachsen e.V.

Insgesamt nahmen vier Sportlehrkräfte der IGS am 6. Sportlehrertag des DSLV Niedersachsen teil, um durch Workshops neue Inhalte und Unterrichtsmethoden kennenzulernen und den Sportunterricht der IGS langfristig qualitativ hoch zu halten. Nach einigen Grußwörtern des Präsidenten des DSLV Niedersachsen, des Geschäftsführenden Direktors am Institut für Sportwissenschaften der Universität Göttingens und des Niedersächsischem Kultusministeriums begaben sich die Lehrkräfte in verschiedene Workshops, um möglichst viel Input zu bekommen, welches in schulinterne Fortbildungen an die weiteren Lehrkräfte weitergegeben werden soll. Unter anderem besuchten die Lehrkräfte Workshops zum Yoga und Pilates in der Schule, Ganzheitlichem Funktionellem und Outdoor Training, neuen Wurfspielen wie Tchoukball, Spikeball, Tamburello, Headis und Kin-Ball aber auch Tanz in der Schule. Auch zur modernen Sprungschulung für Kindern (Sprungbrett, Trampolin) wurde ein Workshop besucht.

In den kurzen Pausen kam es zu einem regen Austausch mit FachkollegInnen und bereits durchgeführter Unterricht wurde evaluiert. Insgesamt war es eine sehr gelungene Veranstaltung, bei der die Lehrkräfte der IGS neuen Input und Ideen für den Sportunterricht mitnehmen konnten, bei dem es außerdem zu gewinnbringendem Austausch mit anderen Lehrkräften für den Fachunterricht kam.

Studienfahrt des 13. Jgs. der IGS Lehrte nach Lissabon vom 30.8. – 4.9.2019

Lissabon, eine Stadt voller Lebensfreude, schöner Architektur und alten Gebäuden sowie voller Vitalität.

 

Am 30. August war es endlich soweit, unsere Studienfahrt in das frühlingshafte Portugal stand unmittelbar bevor.

 

Wir trafen uns pünktlich um 9 Uhr voller Vorfreude am Flughafen Schönefeld in Berlin.

 

Unsere Ungeduld wurde immer größer, bis wir endlich in den Flieger der Easy Jet Österreich einsteigen und uns auf den Weg nach Lissabon machen konnten.

 

In unserem Hostel New Hub Lisbon im hippen Lissaboner Stadtteil Bairro Alto angekommen, konnten wir es kaum abwarten, die hügeligen, einzigartigen und ästhetisch wirkenden, geschichtsträchtigen Straßen Lissabons abzuwandern und die andersartige Fremde zu erkunden.

 

Am ersten Tag besuchten wir das Lisboa Story Center, um ein wenig der Kultur aufzugreifen und uns einen Einblick in die Gründung Lissabons und ihrer prägenden historischen Meilensteine zu verschaffen. Den Tag schlossen wir zum Sonnenuntergang gemeinsam mit einem Besuch des Praça do Comércio am Fluss Tejo ab und feierten den Geburtstag unseres Mitschülers in einem zentral liegenden Restaurant auf der Prachtstraße Rua Augusta mitten in der Innenstadt.

 

Es war ein Abend voller Gelächter und Glückseligkeit, welcher das Fundament für das angenehme Klima unserer Gruppe und die weiteren Tage bilden sollte.

Den folgenden Tag starteten wir mit einer vierstündigen Stadtführung von unserem Hostel bis in die Altstadt Alfama.

 

Auf dem Weg dorthin waren wir mit zahlreichen verschiedenen Sehenswürdigkeiten und Hotspots konfrontiert, wie z.B. verschieden Fahrten mit den Elevatoren der Stadt der 16 Hügel, oder dem Ausblick auf die faszinierende Stadt und auf die Ponte 25 de April- auf die Brücke, die den gleichen Erbauer hat und daher als kleine Schwester der Golden Gate Bridge gilt.

 

Der nächste Tag führte uns zum gotischen Kloster Mosteiro dos Jerónimos in Belém, einem von zwei  historischen Gebäuden im maurischen Stil, welche das Erdbeben von 1755 überstanden haben.

 

Vom berühmten Padrão dos Descobrimentos, welches zur Weltausstellung 1998 errichtet worden ist, hatten wir einen genussvollen Ausblick über Lissabon und den Verteidigungsturm Tour de Belém, welcher am Übergang des Téjo in den Atlantik zur Sicherung der Stadt vor Seeangriffen errichtet worden ist und das Erdbeben ebenfalls überstanden hat.

Lesen Sie hier mehr!

Erfolgreiche Teilnahme am Firmenlauf B2Run

Der B2Run ist ein alljährlicher Firmenlauf um den Maschsee. Einzigartig dabei ist der tolle Zieleinlauf in die HDI Arena! Unter den 11.500 Teilnehmern aus rund 530 Unternehmen mischten
sich auch 2 Lehrkräfte und SchülerInnen der IGS, welche als Partnerschule von Hannover 96 Startplätze zugeteilt bekommt.
Miriam Franek und Jason Kullak aus der Klasse 8.4 erliefen unter den fast ausschließlich erwachsenen Teilnehmern beachtliche Zeiten und wurden mit einer super Atmosphäre und
Medaillen belohnt.
Wir möchten uns an dieser Stelle als Partnerschule von Hannover 96 bei dem Verein bedanken, der es unseren SchülerInnen jedes Jahr ermöglicht an diesem spektakulären Lauf teilzunehmen!

Feierliche Einschulung für Jahrgang 5

Die Chorklasse - als Profilklasse im Sj 2018/19 gestartet -  bildete den musikalischen Rahmen für die diesjährige Einschulung des 5. Jahrgangs an der IGS Lehrte. Vier Klassen werden in diesem Jahr eingeschult und der Jahrgangsleiter Herr Klüver verglich in seiner Begrüßungsrede die Schule mit einer Küche. Gute "Gerichte" könne man nur gemeinsam - im Team - erstellen. Es müssten gemeinsame Regeln und Absprachen gelten, damit ein "Rezept" in ein leckeres Gericht verwandelt werden könne und man müsse sich gegenseitig zuhören, damit jedes Teammitglied wisse, was es zu tun habe. Vor allem müsse man aber Geduld haben. Geduld mit sich, aber auch mit den anderen. All diese Eigenschaften lassen sich hervorragend auf unseren schulischen Alltag und den Umgang miteinander übertragen.

 

Wir wünschen allen NEUEN einen tollen Start und wir freuen uns auf Euch und eure "Gerichte" ;-).

Termine

Anmeldewoche für Jg. 11 05.-07.02.2020

Tag der offenen Tür

06.03.2019, Südstr. 3

Infoabend IGS Lehrte Jg. 5

25.03.2019, 19 Uhr, Südstr. 3

Frühlingsempfang

29.04.2020, 18 Uhr, Südstr.3

 Anmeldewoche für Jg. 5

08.-11.06.2020

Hier geht es zum Terminkalender.

IGS - Lehrte

Jahrgänge 7-10

Schulzentrum Hämelerwald
Riedweg 2
31275 Lehrte
Tel.: 05175 - 4042
Fax: 05175 - 954877

 

Jahrgänge 5/6 & 11-13

Schulzentrum Lehrte Süd

Südstraße 3

31275 Lehrte

Tel.: 05132-86482-0
Fax: 05132-86482-29

igs@lehrte.de
www.igs-lehrte.de

 

iPad-Klasse der IGS-Lehrte
iPad-Klasse der IGS-Lehrte