#Fit4Tablets19 an der Oberschule Berenbostel

Wir starten mit einem halbtägigen Barcamp zur Vorbereitung auf das Mediencamp Fit4Tablets. An diesem Tag wenden wir uns den Potentialen des Einsatzes von Tablets im Unterricht zu, wie Kompetenzen geschult und welche Schwierigkeiten eine zeitgemäße Digitalisierung mit sich bringen.

 

Verschiedene Sessions luden ein, mit KollegInnen und ExpertInnen in den Austausch zu gehen. Fragen wurden gestellt (und meistens auch beantwortet), Apps vorgestellt, Gedankenexperimente geäußert und neue Kontakte geschlossen. Eine tolle Methode, um die Bedürfnisse der Teilnehmenden zu befriedigen.

 

Den Tag schlossen wir mit den TeilnehmerInnen mit einem Netzwerkdinner ab und sind schon sehr gespannt, was das Mediencamp am zweiten Tag an der OBS Berenbostel mit sich bringt.

 

Der Bericht Tag 2 folgt...

 

Neugierig?

 

Fit4Tablets an der OBS Berenbostel
Fit4Tablets19.pdf
Adobe Acrobat Dokument 77.4 KB

Neuer Kurs "Ran an den Computer - Schüler schulen SeniorInnen" an der IGS Lehrte

Am 4.11. November 2019 startet an der IGS Lehrte am Standort Hämelerwald wieder ein Computer-Schulungskurs für Seniorinnen und Senioren. Neu ist, dass in diesem Schuljahr auch der Umgang mit Smartphones und Tablets Thema sein wird.

Schülerinnen und Schüler eines Wahlpflichtkurses im 10. Jahrgang bereiten den Kurs im Unterricht vor und führen ihn dann durch. Folgende Inhalte sind geplant: Umgang mit Smartphone und Tablet, sicherer Umgang mit dem Internet, Textverarbeitung am Computer. Außerdem kann auf individuelle Fragen und Wünsche eingegangen werden.

Der Kurs findet am 4.11., 11.11., 18.11., 2.12., 9.12. und 16.12 2019 montags von 12:00-13:30 Uhr am Standort Hämelerwald statt. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Herrn Liedtke aus Hämelerwald, Hirschberger Str. 17, Tel. 05175/4564.

Müllsammelaktion an der IGS Lehrte am 27.9.2019

Die Schülerinnen und Schüler des 5. und 6. Jahrgangs der IGS Lehrte sorgten am heutigen Vormittag mit großem Elan für Sauberkeit rund um das Schulzentrum Südstraße 3.

 

Ihr Engagement stieß bei Anreinern und Passanten auf Lob und Anerkennung, ein Einzelhändler war gar so begeistert, dass er die fleißigen Kinder und ihre Lehrkräfte mit kostenlosen Getränken versorgte.
Eine insgesamt sehr gelungene Aktion für alle Beteiligten.


10. Jahrgang auf Abschlussfahrt in Amsterdam, München und am Gardasee

Die fünf Klassen des aktuellen 10. Jahrgangs haben erfolgreiche und interessante Abschlussfahrten hinter sich. Ihre Berichte und einige Fotos geben ihre Eindrücke, Erlebnisse und Erfahrungen wieder.

 

Viel Spaß beim Lesen und Schauen.


Bericht Abschlussfahrt 10.1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 86.6 KB
Bericht Abschlussfahrt 10.2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 85.1 KB
Bericht Abschlussfahrt 10.3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 97.0 KB
Bericht Abschlussfahrt 10.4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 99.4 KB

IGS Schülerin erstellt das "Digitale Bild des Monats"

Yana R., aus dem Kunstkurs JG 13, hat mit ihrem "digitalen Meisterwerk" die Jury der Landesinitiatvive n-21 überzeugt. Ihr Bild wurde als das "Digi-Bild des Monats" August ausgewählt.

 

Neben dieser Ehrung allein, bekommt Yana noch 50 Euro, ihr Siegerbild wird auf einer Urkunde, sowie auf Postkarten, verewigt und darüberhinaus freut sich unsere Schule über eine neue Fotokamera.

 

Alle Siegerbilder, der verschiedenen Monate, münden am Ende des Jahres in einen Wandkalender. Vielleicht motiviert ihr Sieg weitere Schülerinnen und Schüler an

dem monatlichen Wettbewerb teilzunehmen? Sicher steckt in dem ein oder anderen ein digitaler Künstler, der nur noch geweckt werden muss.

 

Probiert es aus und nochmal Gratulation an meine Kunstschülerin Yana. Das hast du ausgezeichnet gemacht!

 

Marina Knigin

Hier nocheinmal sehen oder als E-Card verschicken!

Jahrgang 9 auf dem biodynamischen Bauernhof Adolphshof

 

Gleich zu Beginn des neuen Schuljahres gab es für den neunten Jahrgang einen Ausflug auf den schon seit Klasse fünf bekannten und beliebten Adolphshof in Hämelerwald. In Anknüpfung an den Naturunterricht der achten Klasse, in dem es um Ernährung ging, aber auch unter dem Motto „gesunde Schule“ und „Nachhaltigkeit“, bekamen die Schüler*innen eine leerreiche Einführung in das Thema „regionales Gemüse und Kräuter“. Im Workshopraum des Bauernhofes erwarteten die SchülerInnen eine Vielzahl an Kräutern und Gemüsesorten, die vielen unbekannt waren. Die Herausforderung die zahlreichen Gemüsesorten und Kräuter zu benennen meisterten alle Klassen (gelegentlich mit ein wenig Hilfe des Adolphshofs-Teams). So kosteten Einige zum ersten Mal Fenchel, frische Minze, gelbe Beete und viele andere Erzeugnisse des biodynamischen Hofes. Währenddessen lernten sie, dass auch Bitterstoffe, die im ersten Moment beim Probieren nicht schmackhaft erscheinen, nützlich sind und dass wir unseren westlichen, von Süße verwöhnten Gaumen an diese gewöhnen müssen, um ihre gesunden Vorteile für unseren Körper auszukosten.

 

 

 Lesen Sie hier mehr.

Wie die Ausbildungslotsin IGS-Schülern den Übergang zum Beruf erleichtert

 

Der Niedersächsische Kultusminister Grant Hendrik Tonne hat am Montag, 23.09.2019 die IGS Lehrte besucht und sich dort über das Ausbildungslotsen-Projekt informiert. Er lobte die Arbeit von Ina Tatje, die den Schülern bei der Suche nach Praktikums- und Ausbildungsplätzen hilft.

Zum Artikel in der HAZ.

Sportfest des 5. Jahrgangs

Am Montag, den 23. September 2019 hatten die neuen 5. Klassen zum ersten Mal die Chance, ihr sportliches Talent zu zeigen und untereinander ihre Kräfte zu messen. Insgesamt spielten acht Teams aus den vier fünften Klassen gegeneinander, um den Sieger zu ermitteln.

 

Die SchülerInnen gaben ihr bestes, sowohl auf dem Platz, als auch daneben. Klassen feuerten sich gegenseitig an, Freunde unterstützten sich und es gab wohl wenige die keinen Spaß am Sportfest hatten. So manch eine Stimme war am nächsten Tag heiser, da man sich beim Anfeuern etwas zu sehr verausgabt hatte.

 

Im Finale wurde dann das beste Team ausgespielt und anschließend geehrt. Außerdem wurde auch die Klassenleistung berücksichtigt, sodass es zwei Siegerehrungen gab und jeder etwas mit nach Hause nehmen konnte.

 

Für SchülerInnen und LehrerInnen war es eine willkommene Abwechslung vom Schulalltag und gab die Möglichkeit, sich unter anderen Begegebenheiten kennenzulernen beziehungsweise zu verwirklichen.

Die IGS Lehrte setzt ein Zeichen für Toleranz

Die IGS Lehrte setzt anlässlich des Toleranzfestivals an der Robert-Bosch-Gesamtschule in Hildesheim ein Zeichen für Toleranz mit einer Fotoaktion und einem Tanz, die am 19.09. am Vormittag zeitgleich in Lehrte und Hämelerwald mit allen Jahrgängen stattfanden.

Zum Artikel in der HAZ.

Fridays for Future

Am 20.09.2019 veranstaltete die „Fridays for Future“ – Bewegung einen internationalen Streiktag.

 

Die IGS Lehrte entschied sich, die Teilnahme an der Demonstration durch einen Unterrrichtsschluss nach der vierten Stunde allen Schüler_innen und Lehrkräften  zu ermöglichen. Die Teilnahme war natürlich freiwillig.

 

So begaben sich viele Schüler_innen und Lehrkräfte in Kleingruppen selbstständig mit dem Zug nach Hannover.

 

Einige Schüler_innen der Klasse 7.1 entschieden sich dazu gemeinsam, begleitet von Frau Anderson und Frau Küthmann, an der Demonstration teilzunehmen.

 

 Vor Ort traf sich dann eine gemischte Truppe aus ehemaligen Schüler_innen, Eltern und Kolleg_innen um gemeinsam den Sternmarsch zu begleiten.

 

Besonders für die jüngeren Schüler_innen war dies ein beeindruckendes Erlebnis und das Fazit fiel dementsprechend positiv aus:

 

“Unglaublich wie viele Menschen hier sind“- „Sich für Sachen einsetzten macht richtig Spaß!“

10 Jahre IGS Lehrte - Jubiläumsempfang am 19.09.2019

Teilnahme am 6. Sportlehrertag DSLV Landesverband Niedersachsen e.V.

Insgesamt nahmen vier Sportlehrkräfte der IGS am 6. Sportlehrertag des DSLV Niedersachsen teil, um durch Workshops neue Inhalte und Unterrichtsmethoden kennenzulernen und den Sportunterricht der IGS langfristig qualitativ hoch zu halten. Nach einigen Grußwörtern des Präsidenten des DSLV Niedersachsen, des Geschäftsführenden Direktors am Institut für Sportwissenschaften der Universität Göttingens und des Niedersächsischem Kultusministeriums begaben sich die Lehrkräfte in verschiedene Workshops, um möglichst viel Input zu bekommen, welches in schulinterne Fortbildungen an die weiteren Lehrkräfte weitergegeben werden soll. Unter anderem besuchten die Lehrkräfte Workshops zum Yoga und Pilates in der Schule, Ganzheitlichem Funktionellem und Outdoor Training, neuen Wurfspielen wie Tchoukball, Spikeball, Tamburello, Headis und Kin-Ball aber auch Tanz in der Schule. Auch zur modernen Sprungschulung für Kindern (Sprungbrett, Trampolin) wurde ein Workshop besucht.

In den kurzen Pausen kam es zu einem regen Austausch mit FachkollegInnen und bereits durchgeführter Unterricht wurde evaluiert. Insgesamt war es eine sehr gelungene Veranstaltung, bei der die Lehrkräfte der IGS neuen Input und Ideen für den Sportunterricht mitnehmen konnten, bei dem es außerdem zu gewinnbringendem Austausch mit anderen Lehrkräften für den Fachunterricht kam.

Studienfahrt des 13. Jgs. der IGS Lehrte nach Lissabon vom 30.8. – 4.9.2019

Lissabon, eine Stadt voller Lebensfreude, schöner Architektur und alten Gebäuden sowie voller Vitalität.

 

Am 30. August war es endlich soweit, unsere Studienfahrt in das frühlingshafte Portugal stand unmittelbar bevor.

 

Wir trafen uns pünktlich um 9 Uhr voller Vorfreude am Flughafen Schönefeld in Berlin.

 

Unsere Ungeduld wurde immer größer, bis wir endlich in den Flieger der Easy Jet Österreich einsteigen und uns auf den Weg nach Lissabon machen konnten.

 

In unserem Hostel New Hub Lisbon im hippen Lissaboner Stadtteil Bairro Alto angekommen, konnten wir es kaum abwarten, die hügeligen, einzigartigen und ästhetisch wirkenden, geschichtsträchtigen Straßen Lissabons abzuwandern und die andersartige Fremde zu erkunden.

 

Am ersten Tag besuchten wir das Lisboa Story Center, um ein wenig der Kultur aufzugreifen und uns einen Einblick in die Gründung Lissabons und ihrer prägenden historischen Meilensteine zu verschaffen. Den Tag schlossen wir zum Sonnenuntergang gemeinsam mit einem Besuch des Praça do Comércio am Fluss Tejo ab und feierten den Geburtstag unseres Mitschülers in einem zentral liegenden Restaurant auf der Prachtstraße Rua Augusta mitten in der Innenstadt.

 

Es war ein Abend voller Gelächter und Glückseligkeit, welcher das Fundament für das angenehme Klima unserer Gruppe und die weiteren Tage bilden sollte.

Den folgenden Tag starteten wir mit einer vierstündigen Stadtführung von unserem Hostel bis in die Altstadt Alfama.

 

Auf dem Weg dorthin waren wir mit zahlreichen verschiedenen Sehenswürdigkeiten und Hotspots konfrontiert, wie z.B. verschieden Fahrten mit den Elevatoren der Stadt der 16 Hügel, oder dem Ausblick auf die faszinierende Stadt und auf die Ponte 25 de April- auf die Brücke, die den gleichen Erbauer hat und daher als kleine Schwester der Golden Gate Bridge gilt.

 

Der nächste Tag führte uns zum gotischen Kloster Mosteiro dos Jerónimos in Belém, einem von zwei  historischen Gebäuden im maurischen Stil, welche das Erdbeben von 1755 überstanden haben.

 

Vom berühmten Padrão dos Descobrimentos, welches zur Weltausstellung 1998 errichtet worden ist, hatten wir einen genussvollen Ausblick über Lissabon und den Verteidigungsturm Tour de Belém, welcher am Übergang des Téjo in den Atlantik zur Sicherung der Stadt vor Seeangriffen errichtet worden ist und das Erdbeben ebenfalls überstanden hat.

Lesen Sie hier mehr!

Erfolgreiche Teilnahme am Firmenlauf B2Run

Der B2Run ist ein alljährlicher Firmenlauf um den Maschsee. Einzigartig dabei ist der tolle Zieleinlauf in die HDI Arena! Unter den 11.500 Teilnehmern aus rund 530 Unternehmen mischten
sich auch 2 Lehrkräfte und SchülerInnen der IGS, welche als Partnerschule von Hannover 96 Startplätze zugeteilt bekommt.
Miriam Franek und Jason Kullak aus der Klasse 8.4 erliefen unter den fast ausschließlich erwachsenen Teilnehmern beachtliche Zeiten und wurden mit einer super Atmosphäre und
Medaillen belohnt.
Wir möchten uns an dieser Stelle als Partnerschule von Hannover 96 bei dem Verein bedanken, der es unseren SchülerInnen jedes Jahr ermöglicht an diesem spektakulären Lauf teilzunehmen!

Feierliche Einschulung für Jahrgang 5

Die Chorklasse - als Profilklasse im Sj 2018/19 gestartet -  bildete den musikalischen Rahmen für die diesjährige Einschulung des 5. Jahrgangs an der IGS Lehrte. Vier Klassen werden in diesem Jahr eingeschult und der Jahrgangsleiter Herr Klüver verglich in seiner Begrüßungsrede die Schule mit einer Küche. Gute "Gerichte" könne man nur gemeinsam - im Team - erstellen. Es müssten gemeinsame Regeln und Absprachen gelten, damit ein "Rezept" in ein leckeres Gericht verwandelt werden könne und man müsse sich gegenseitig zuhören, damit jedes Teammitglied wisse, was es zu tun habe. Vor allem müsse man aber Geduld haben. Geduld mit sich, aber auch mit den anderen. All diese Eigenschaften lassen sich hervorragend auf unseren schulischen Alltag und den Umgang miteinander übertragen.

 

Wir wünschen allen NEUEN einen tollen Start und wir freuen uns auf Euch und eure "Gerichte" ;-).

Die IGS Lehrte entlässt 121. SchülerInnen des 10. Jahrgangs und 44 AbiturientInnen.

https://www.haz.de/Umland/Lehrte/Lehrte-IGS-Lehrte-verabschiedet-Absolventen
Verabschiedung des 10. Jahrgangs (Quelle: haz.de)

Am 21. Juni 2019 wurden 121 Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs und 10 Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs feierlich entlassen. Nach vielen Reden mit den herzlichsten Glückwünschen zum erreichten Abschluss und einem musikalischen Rahmenprogramm nahmen sie stolz ihre Zeugnisse in Empfang.

 

Lesen Sie hier den Bericht AbschlussschülerInnen und über die Verabschiedung der AbiturientInnen.

Quelle: https://www.haz.de/var/storage/images/haz/umland/lehrte/lehrte-igs-entlaesst-44-abiturienten/723193752-3-ger-DE/Lehrter-IGS-entlaesst-44-Abiturienten_big_teaser_article.jpg
Verabschiedung der AbiturientInnen (Quelle: haz.de)

Lesung mit Salami und Kaninchen -Stadtbibliothek ermöglicht Lesung mit Benjamin Tienti für Jahrgang 5

Als die Anfrage der Stadtbibliothek Lehrte an den Jahrgang 5 gestellt wurde, mussten wir nicht lange überlegen und sagten zu. Uns ist es ein Anliegen Kinder das Lesen, den Umgang mit Büchern, Sprache und ihre Wirkung Bilder im Kopf zu erzeugen. Vielen Dank an Frau Klug, die diese Erfahrungen für die Kinder möglich machte.

 Hier geht es zum Artikel beim Marktspiegel.

Sommer, Sonne, Sonnenschein für Jahrgang 8

Für den achten Jahrgang ging es am diesjährigen Sommerausflugstag ans Steinhuder Meer. Mit dem Zug fuhren wir zuerst nach Wunstorf, um von dort den Bus nach Steinhude zu nehmen.

Vor Ort gab es verschiedene Aktivitäten, die die Schülerinnen und Schüler im Vorfeld anwählen konnten. Eine Gruppe war minigolfen, eine weitere machte eine Radtour durch das Naherholungsgebiet Steinhuder Meer und die größte Gruppe fand sich auf der Badeinsel ein, um die Sonnenstrahlen und den Sand zwischen den Zehen zu genießen. Die letzte Gruppe plante eigentlich, das Steinhuder Meer auf Tretbooten zu erkunden, musste jedoch aus organisatorischen Gründen auch auf die Badeinsel ausweichen.

Auch für das leibliche Wohl war gesorgt! Im Anschluss an die individuellen Aktionen fand sich der gesamte achte Jahrgang in der Grillhütte des Minigolfplatzes ein, um gemeinsam Würstchen und vegetarische Köstlichkeiten zu genießen. Die Tutorinnen und Tutoren haben unterschiedliche Salate zubereitet und so sind wirklich alle satt geworden.

Da auch das Wetter mitspielte, war der Ausflug ein schöner Abschluss des Schuljahres und eine gute Vorbereitung auf die anstehenden Sommerferien. Steinhude — Stadt mit mehr/Meer!


Wandertag zum Schuljahresabschluss

Zum Schuljahresende noch mal austoben

Zum Schuljahresende wählte der Jahrgang 5 das Jim und Jimmy in Hildesheim. Hier konnten sich die Schüler*innen austoben, quatschen und einfach nur zusammen Spaß haben. Viele wagten sich in große Höhen und kletterten mit viel Mut durch den Kletterparcours, der mit einem Sprung ins "Nichts" aus schwindelerregender Höhe endete. Respekt an alle, die diese Herausforderung gemeistert haben. 

Anmeldewoche für Jg. 5 vom 3. bis 6. Juni 2019

Die Anmeldewoche für den 5. Jahrgang findet vom 03. bis 06.06.2019 (Montag bis Donnerstag) statt:

- in Lehrte: 8:30 bis 16 Uhr

- in Hämelerwald: Mo/Di 9 bis 14 Uhr, Mi/Do 9 bis 13 Uhr

Die Anmeldeunterlagen und -informationen finden sie im Downloadbereich.

Informationen zur Chorklasse.

„Das Parfüm“ (1985) von Patrick Süskind kreativ bearbeitet im Deutschunterricht der Klasse 11.1

Mit Patrick Süskinds Roman „Das Parfüm“ aus dem Jahr 1985 arbeiten die SchülerInnen des 11. Jahrgangs der IGS Lehrte im zweiten Teil des 2. Halbjahres an dem erfolgreichsten deutschen Roman der Nachkriegszeit.
Aufgrund seiner Deutungsoffenheit, der leichten Lesbarkeit und dem sinnlich-spannenden Schreibstil bietet der Roman den SchülerInnen zahlreiche Zugangsmöglichkeiten für eine intensive und tiefgründige Auseinandersetzung.
Da in dieser zweiten Einheit im Schulhalbjahr keine schriftliche Leistungsüberprüfung mehr vorgesehen ist, eröffnet sich den SchülerInnen die Möglichkeit, ihre Erkenntnisse aus der Lektüre kreativ handlungs- und produktionsorientiert eigenen Neigungen und Fertigkeiten entsprechend umzusetzen.

Nach der gemeinsamen Erarbeitung des Handlungsverlaufs und der Erzähltechnik rückten die wesentlichen Motive der Identität, Verführbarkeit und des Geruchs in den Fokus und damit selbstverständlich der für die SchülerInnen gleichermaßen faszinierend anziehende wie abstoßende Charakter Grenouilles.

Sie schwankten in ihren Einschätzungen zwischen mitleidiger Nachsicht wie für ein misshandeltes Tier, Bewunderung für sein olfaktorisches Genie sowie Ekel und Verachtung für die Monstrosität seiner Taten.
Sich dem Charakter Grenouilles zu nähern, ihn auf seiner Identitätssuche vom Geruchlosen über seine Menschwerdung bis zum „gottgleichen Genie“ zu begleiten und seinen Anlagen, seiner inneren und äußeren Entwicklung, seiner Selbst- und Fremdwahrnehmung vom bis hin zur Identitätskrise nachzuspüren, haben sich die SchülerInnen in ihren unterschiedlichen Präsentationen zur Aufgabe gemacht.

 

 Mehr zu den Ideen und den entstanden Werke können Sie hier begutachten!

The Big Challenge - Fünftklässler holt Platz 4 landesweit - eine super Leistung mit einem stolzen Sieger

 

Nico hat beim "The Big Challenge" Wettbewerb den landesweit 4. Platz belegt und damit seine super Fähigkeiten in der englischen Sprache unter Beweis gestellt. Besonders hervorzuheben ist, dass Nico "erst" in der 5. Klasse ist!!

 

Am "The Big Challenge" Englischwettbewerb nimmt die IGS Lehrte jedes Jahr mit einer Vielzahl von Schuler*innen teil  und die 6 besten Schüler*innen pro Bundesland erhalten besondere Preise. Nico bekommt für seine tolle Leistung einen Länderpokal, einen Bluetooth Lautsprecher, einen Bildband über Australien und Neuseeland, ein Shirt und ein National Honours Diplom.

Hier ein kleines Statement des stolzen Siegers....

 

"So I will tell you about the contest and how it was. I really liked it, it's a contest that makes me happy because I can show my English skills. It was really fun and I feel good with my ranking. That's all I have to say, so have a good day!" (Nico, Klasse 5.1)

Termine

Infoabend der weiter-führenden Schulen für Jg. 5

14.11.2019, 19 Uhr, Forum 

Anmeldewoche für Jg. 11 05.-07.02.2020

Tag der offenen Tür

06.03.2019, Südstr. 3

Infoabend IGS Lehrte Jg. 5

25.03.2019, 19 Uhr, Südstr. 3

 Anmeldewoche für Jg. 5

08.-11.06.2020

Hier geht es zum Terminkalender.

IGS - Lehrte

Jahrgänge 7-10

Schulzentrum Hämelerwald
Riedweg 2
31275 Lehrte
Tel.: 05175 - 4042
Fax: 05175 - 954877

 

Jahrgänge 5/6 & 11-13

Schulzentrum Lehrte Süd

Südstraße 3

31275 Lehrte

Tel.: 05132-86482-0
Fax: 05132-86482-29

igs@lehrte.de
www.igs-lehrte.de

 

iPad-Klasse der IGS-Lehrte
iPad-Klasse der IGS-Lehrte