“The only thing better than singing is more singing.”

„Das Einzige was besser ist als singen, ist mehr zu singen.“, so lautet ein Zitat der berühmten US-amerikanischen Jazz-Sängerin Ella Fitzgerald.

Doch das ist in Schulen zu Corona-Zeiten gar nicht so einfach. Da das Singen in unseren Räumen nach wie vor nur unter hygienischen Bedingungen erlaubt ist, die den Gesundheitsschutz gewährleisten, wird an der IGS Lehrte unter freiem Himmel auf dem Schulhof gesungen.
Mit Zollstock ausgestattet messen die Schülerinnen und Schüler der neuen Chorklasse, Klasse 5.2, den Mindestabstand von 2 Metern aus und markieren ihren Punkt mit Sitzmatten zur Orientierung. Warm-ups, Rhythmicals und Liedeinstudierungen, all das fand und findet auf dem Schulhof statt. Das Singen verbindet, egal unter welchem Abstand gesungen wird. Es schult das Hören und die Achtsamkeit – Vorteile dieser besonderen Situation.

„Gut, dass wir einen warmen September hatten. Da hat das Singen unter freiem Himmel richtig Spaß gemacht“, kommentiert Frau Heine, Tutorin der neunen Chorklasse, das derzeitige Geschehen.

Doch nun werden die Tage kühler und morgens ist es noch dunkel, wenn die Klassen ankommen. Da liegt der Schwerpunkt der Sängerinnen und Sänger auf Rhythmus und Percussion. Ob Bodypercussion oder mit Boomwhackern, Cajon, Conga oder Claves - eine Auswahl an Instrumenten erlaubt es, im Musikunterricht unter den geltenden Auflagen zu musizieren. Und die Rhythmen der Latinmusic, sei es Rumba oder Samba, bringen etwas Sommergefühl in den kühlen und nassen Herbst. So wird der Gesang zwar aufgrund der Kälte zeitweise verstummen, aber das Musizieren wird natürlich fortgeführt.

Die Freude an der Musik und dem Singen wird bleiben und gewinnt sogar in diesen besonderen Zeiten an Zuspruch. Und vielleicht dürfen wir ja im Frühling wieder gemeinsam singen – egal, ob drinnen oder draußen.


IGS SchülerInnen setzen Zeichen für Schulsport

Am 30.09.2020 haben fast alle SchülerInnen und Lehrkräfte der IGS Lehrte während der zweiten großen Pause ein Zeichen für den Schulsport gesetzt.

 

Die SchülerInnen haben die 20-minütige Pause genutzt, um eine Fitnesschallenge auf dem Schulhof zu absolvieren; hierbei sollte jeder SchülerIn freiwillig für jeweils 30 Sekunden 10 verschiedene Fitnessübungen durchführen. Die gezählten Wiederholungen aller Teilnehmer wurden addiert.

 

Insgesamt wurden so unter anderem über 5900 Sit-Ups, 5200 Liegestütze und 12000 Hampelmänner ausgeführt.
 Die kurze Aktion war ein voller Erfolge und die freiwillige Teilnahme der SchülerInnen überwältigend. Darüber hinaus war es wunderbar anzusehen, mit welchem Engagement und Ehrgeiz die SchülerInnen an der Aktion teilnahmen und so ein Zeichen für Bewegung und Schulsport setzten. Der IGS gelang es dabei eine bundesweite Aktion - bei der über 235.000 Schülerinnen und Schüler aus 1.273 Schulen gemeinsam ein starkes Zeichen für den Schulsport gesetzt und auf die Bedeutung von Sport und Bewegung im schulischen Alltag hingewiesen haben - zu unterstützen.

Liebe SchülerInnen,

hier ein Tipp für euch, falls ihr noch einen Ausbildungsplatz sucht: 

 

"Du möchtest Dich über Berufe informieren oder suchst für das nächste Jahr einen Ausbildungsplatz in der Region Hannover?

Dann schau am 30. Oktober 2020 von 17 bis 21 Uhr bei der virtuellen Berufsmesse #bestjobever vorbei!

Der Youtuber Lars Eric Paulsen moderiert das neue Ausbildungsevent aus Kurzvideos von Azubis, Livetalks, Musik etc.

Du blickst hinter die Kulissen, lernst viele Traumjobs kennen und stellst deine Fragen über den Instachat. Oder du kommentierst auf Youtube oder Facebook. #bestjobever ist die virtuelle Berufsmesse für alle Branchen in der Region Hannover.

Sie findet 2020 zum ersten Mal statt und wird über Youtube, Instagram und Facebook gestreamt. Folge und abonnier uns!

Das genaue Programm findest du auf  www.best-job-ever.de."

 Quelle: https://www.best-job-ever.de/

#WelcomeBack #IchDuWirGemeinsam - WPK Kickfair

Die Jungen und Mädchen des Kickfair WPKs im 8. Jahrgang sind wieder voll dabei. Ganz nach dem Motto von „Wir halten zusammen“. Die Schülerinnen und Schüler wollen mit dem Video den Zusammenhalt darstellen. Corona hat uns alle (räumlich) voneinander getrennt und isoliert - doch ein Ball verbindet.

IGS-Schüler erstellt das "Digitale Bild des Monats"

Gleich zum Start des neuen Schuljahres gibt es etwas sehr Erfreuliches aus dem Kunstbereich der IGS Lehrte zu berichten. Jannik Dippe hat es geschafft, gleich zweimal mit seinen Werken die Jury der Landesinitiatvive n-21 zu überzeugen. Seine Bilder wurden sowohl im April als auch im Juli 2020 zum "Digi-Bild des Monats" gekürt.

Neben der doppelten Ehrung erhält Jannik pro Sieg jeweils 50 Euro und die IGS Lehrte darf sich über neue Kameras freuen. Seine digitalen Meisterwerke sind auf der Internetseite www.n-21.de veröffentlicht und können auch versendet werden. Schaut vorbei, vielleicht werden weitere Schülerinnen und Schüler bei dem Blick auf die preisgekrönten Bilder inspiriert auch an dem Wettbewerb teilzunehmen?

Seid kreativ und zeigt was in euch steckt! Noch einmal Gratulation an Jannik: Eine hervorragende Leistung!


Feierliche Einschulung für Jahrgang 5

In Zeiten, die mit vielen Einschränkungen verbunden ist, möchten wir trotzdem unsere neuen 5er feierlich begrüßen. Und das haben wir auch gemacht!

 

Am 27.08.20 sagten wir „Hallo“ und „Herzlich Willkommen“ zu den Eltern, Angehörigen und neuen Schülerinnen und Schülern der IGS Lehrte. Die fünf neuen Klassen wurden auf drei Einschulungsfeiern verteilt! In heutigen Zeiten ist Entzerrung wichtig! Damit sich alle auch während der Veranstaltung wohl fühlen konnten, haben sich die Lehrkräfte und MitarbeiterInnen der Schule bemüht, eine sichere und hygienegerechte Einschulungsfeier zu gestalten.

 

„Gut, dass die Maske einen Mund- und Nasenschutz bietet und nicht einen Ohrenschutz“, sagte eine Schülerin. Das finden wir auch, denn sonst hätten wir nichts von der tollen Performance der Chorklasse aus dem 6. Jahrgang hören können.

 

Mit einem anspruchsvollen Cup Song leitete die Chorklasse des 6. Jahrgangs die Feierlichkeit ein. Im Anschluß begrüßte der Schulleiter, Herr Mellentin, die neuen Schülerinnen und Schüler. In der darauffolgenden Ansprache von der neuen Jahrgangsleitung, Frau Benecke-Lauenstein, wurde deutlich, wie stark der Zusammenhalt an der IGS Lehrte ist. Symbolisch betrachtet verglich sie den Zusammenhalt an der Schule mit einem in sich stark verflochtenen Knoten. Einen Knoten gab es dann später auch als Schlüsselanhänger für die noch Kleinsten an der Schule.


Entlassungsfeiern Abschluss Jg. 9/10 und Abitur

Jg. 9 und 10
Jg. 9 und 10

Wir freuen uns, dass wir die Entlassung der Abschluss-Schüler*innen des 9. und 10. Jahrgangs und die Abiturient*innen in feierlichem Rahmen verabschieden konnten. Am 3. Juli fanden die Entlassungsfeiern für die 10. Klassen und die Abschluss-Schüler*innen aus Jahrgang 9 am Standort Hämelerwald statt und am 9. Juli wurden die Abiturient*innen am Standort Lehrte entlassen. 

Zu den Artikeln in der HAZ

 Fotos: HAZ

Abitur
Abitur

Ziel der Laufchallenge deutlich übertroffen!

zu#igslehrteläuft #jederkilometerzählt #gemeinsamgetrennt

 

Nachdem wegen der Corona-Pandemie kein gemeinsamer Schulsport mehr möglich war, hat sich der Fachbereich Sport überlegt, wie unsere Schule trotzdem möglichst viele Schüler- und auch KollegInnen zur sportlichen Betätigung motivieren kann. Es entstand die Idee vom 15.05. bis zum 15.07. eine Laufchallenge ins Leben zu rufen, bei der die Schulgemeinschaft #gemeinsamgetrennt möglichst viele Kilometer läuft. Die Laufstrecke kann auf Tripline verfolgt werden.
Wöchentlich trugen die Sportlehrkräfte die gelaufenen Kilometer ihrer Schulklassen online ein - so war es möglich, die gelaufenen Kilometer zu tracken. Das Ziel von 8000 km wurde innerhalb von zwei Monaten deutlich übertroffen und das auserkorene Ziel, das Nationalstadion in Peking, wurde locker erreicht. Virtuell konnten zusätzlich 1529,25 Stadionrunden in dem „Vogelnest“ gedreht werden, da wir als Schulgemeinschaft so viele Kilometer erlaufen haben. Toll, wie unsere Schulgemeinschaft #gemeinsamgetrennt sich so engagiert bewegt hat. 
Als Schule sind wir auf das Erreichte unheimlich stolz und der Fachbereich Sport wird sich weitere Challenges für hoffentlich "normale" Schuljahre überlegen, da diese sportliche Herausforderung sehr gut angenommen wurde.

 

Die Laufstrecke könnt ihr hier angucken: 

https://www.tripline.net/trip/_igslehrteläuft__gemeinsamgetrennt__aroundtheworld-5422364366001016AA8EEAC0FF9985C5?n=42

 

Lesen Sie mehr...

Weitere Multimediaklassen werden eingerichtet

Der 07.05.2020 war aus den Augen der Kinder aus den Klassen 6.1 und 6.2 der IGS Lehrte irgendwie Weihnachten, Ostern und Geburtstag zusammen.

An diesem Tag fand die Übergabe der neuen IPads zum Start der zwei weiteren IPad-Klassen an der IGS Lehrte statt.

Diese Übergabe bedeutet in diesen Zeiten aber noch so viel mehr: Sie unterstützt Kinder, die vorher wenig Zugang zu digitalen Endgeräten hatten darin, das Homeschooling besser bewältigen zu können. Videokonferenzen, also das „in Kontakt bleiben“, wird über die Tools und Apps, die das Ipad bietet vereinfacht und gängiger gemacht. Des Weiteren wird auch die Nutzung der verwendeten IServ-Plattform, auf der alle Homeschooling-Materialien zur Verfügung stehen, für viele zugänglicher.

Alle Hebel wurden in Bewegung gesetzt, dass die Geräte auch und gerade in diesen Zeiten des Homeschoolings die Schülerschaft erreichen. Die Erstschulung und Einrichtung, die „normalerweise“ im Klassenraum stattgefunden hätte, wurde in Form von digitalen Lernvideos und einer Online-Schulung durchgeführt, in denen die SchülerInnen die ersten Schritte und grundlegenden Arbeitsweisen im Umgang mit dem IPad erfuhren. Aber noch wichtiger: In den Live-Schulungen konnten SchülerInnen und Eltern ihre eigenen Fragen stellen und bekamen Antworten darauf.

Nun ist die erste Woche, in der die SchülerInnen auf eigenen digitalen Beinen stehen – wir wünschen allen einen guten Start und gutes digitales Arbeiten mit den neuen Geräten.

zum Artikel in der HAZ

Oberstufenschüler gewinnen die "Hannover Filmklappe"

Das Seminarfach „Filmanalyse“ hat unter der Leitung von Julia Burg im 13. Schuljahr den preisgekrönten Kurzfilm „Letters..“ produziert. Hierzu hat Laura das Drehbuch verfasst und als Regisseurin dazu beigetragen, die Worte zum Leben zu erwecken. Auch weitere wichtige Aufgaben einer Filmproduktion wurden auf die Kursteilnehmer verteilt. Die Produktion lag dabei in den Händen des ganzen Kurses. Ohne Michelles Organisation und Vorplanung wäre der Dreh während der stressigen Abizeit nicht möglich gewesen. Yana hatte trotz der chaotischen zeitlichen und räumlichen Sprünge an den verschiedenen Drehtagen stets einen Blick darauf, dass alles zusammenpasst. Joshua kümmerte sich um die Technik und hatte einen guten Blick für das bewegte Bild. Madita rückte immer alle ins richtige Licht. Lisa schaffte es mit ihrem schauspielerischen Talent, die Zuschauenden auch ohne Dialog von Anfang bis Ende des Films zu fesseln. Mit ihren delikaten veganen Zimtschnecken hat Julia Burg ihre Aufgabe der Verpflegung gemeistert und außerdem die Produktion mit ihrer Erfahrung überwacht und unterstützt.

 

Wir danken auch allen weiteren Personen, die in ihrer Freizeit beim Film als Schauspieler und Statisten mitgewirkt haben und vor allem danken wir Mike und Philipp Strecker für die emotionale musikalische Untermalung.

 

 

Hier können sie mehr lesen und sich einige Bilder aus dem Film ansehen oder sehen Sie sich am besten gleich den ganzen Kurzfilm "Letters.."  an!

 

Aktuelle Infos zur Schule in der Corona-Zeit

... finden Sie hier. 

Nachricht der Schulsozialarbeit die Schülerinnen und Schüler

Liebe Schülerinnen, Liebe Schüler,

die Corona-Krise hat den Alltag aus den Fugen gehoben. Zur Zeit läuft nichts so, wie wir es gewohnt sind.
Die Situation stellt uns alle vor Herausforderungen. Die einen meistern dies besser, wieder andere haben sehr damit zu kämpfen.
Wir SchulsozialarbeiterInnen möchten auch in dieser Zeit ein offenes Ohr für euch haben, euch zuhören und euch unterstützen. Aus diesem Grunde sind wir für euch telefonisch zu erreichen entweder unter: 05132 8648218 (in Lehrte) oder unter 05175/4041 (in Hämelerwald). Ihr erreicht uns telefonisch von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr. Ihr könnt uns auch eine Mail schicken und wir rufen euch gerne zurück oder vereinbaren einen Termin (spazierengehen). Diese Woche sind wir in Lehrte telefonisch zu erreichen. Nächste Woche, ab dem 27.04. sind wir erstmal in Hämelerwald.
Bitte informiert auch eure Eltern über dieses Angebot. Danke!

Per Mail erreicht ihr uns unter: jonathan.simmank@igs-lehrte.eu oder corinna.gerardi@igs-lehrte.eu.
Bleibt gesund!

Viele Grüße
Corinna Gerardi & Jonathan Simmank

Ein kleiner Ostergruß in dieser Zeit - Von UNS für UNS

Ein großes DANKESCHÖN an alle, die Teil dieses Projekts geworden sind. In Gedanken und Bildern sind wir nun zusammen und hoffen, dass wir uns bald nicht nur auf dem Bildschirm wiedersehen.

Euch allen ein paar schöne Ostertage mit tollen Momenten und bleibt weiterhin gesund.

 

Zum Artikel in der HAZ am 17.4.2020

Tag der offenen Tür

 

 

Am Freitag, den 06.03.20 öffnete unsere Schule ihre Türen für interessierte Eltern und Kinder des zukünftigen 5. Jahrgangs. Unsere Schülerinnen und Schüler bereiteten mit Unterstützung der Lehrkräfte den Tag vor und das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Die interessierten Eltern konnten sich am Informationsstand über unser Leitbild und das Schulkonzept informieren. Darüber hinaus hatten die Kinder und Eltern immer wieder die Gelegenheit mit dem Personal der Schule, den SchulsozialarbeiterInnen, der Beratungslehrkraft, dem Hausmeister, den Lehrkräften zu sprechen, aber sich auch beraten zu lassen. Alle Fragen, die unter den Nägeln brannten, konnten gestellt werden. 

Multimediaklassen kennenlernen, in einer Chorklasse singen, bronzezeitlichen Schmuck basteln, ins Sprachendorf abtauchen, Schwerpunkte der IGS Lehrte erfahren oder fair kicken - die Fotos zeigen, wie viel Freude und Spaß die Kinder und Eltern an diesem Tag hatten. Es wurde geredet, gebastelt, gepflanzt, getanzt, gesungen, gespielt, gegessen und getrunken.

 Um die Besonderheiten unserer Schule zu zeigen, veranstaltete der Schulleiter, Herr Mellentin, für Interessierte Führungen durch das Schulgebäude.

 Schließlich wurde der Tag durch tolle Auftritte der Theater- und Tanz-AG gemeinsam mit allen Mitwirkenden und BesucherInnen beendet.

 Abschließend bleibt uns nur zu sagen: Wir freuen uns auf den neuen 5 Jahrgang!

Bunter Oberstufenabend am Montag, 9.3.2020 in der Städtischen Galerie

Wir laden ein zu einer Präsentation exemplarischer Ergebnisse aus den Fächern Darstellendes Spiel, Kunst und Musik der Oberstufenklassen der IGS Lehrte in der Städtischen Galerie Lehrte.
Einlass: 17.30 Uhr

Beginn der Vorführungen: 18.00 Uhr
* Der Bereich Kunst des 13 Jahrgangs zeigt unter der Leitung von Marina Knigin Werke zum Thema „Fremd – eine ästhetische Forschung“.
* Unter der Leitung von Marco Lambertz ist in der Oberstufe Musik ein selbstkomponierter Blues entstanden, der zu hören sein wird.
* Mit dem selbst geschriebenen Stück „Es war einmal… Nachrichten aus der Realität“  tritt der Kurs Darstellendes Spiel des 13. Jahrgangs von Tanja Lippke auf.
* Der WPK MuKuBi des 11. Jahrgangs zeigt unter der Leitung von Tanja Lippke und Verena Simmank Szenen aus der „Commedia dell´arte“.
Es besteht Zeit für Gespräche und Fragen zum musisch-kulturellen Unterricht und den dargebotenen Arbeiten. Weiterhin kann die Ausstellung „Out and About“ mit Werken von Beate Köhne (Malerei) und Torsten Schumann (Fotografie) betrachtet werden.

Lesen Sie mehr.

Der Eintritt ist frei.

Eine Veranstaltung der IGS Lehrte in Kooperation mit der Stadt Lehrte in der Städtischen Galerie Lehrte.

Tag der offenen Tür am Freitag, 6.3.2020 in Lehrte

Am Freitag, 6.3. 2020 laden wir zum Tag der offenen Tür ein. Von 15 bis 18 Uhr sind am Standort Lehrte in der Südstr. 3 die Türen geöffnet.

Insbesondere die Eltern und Kinder der 4. Klassen sind herzlich eingeladen, die IGS Lehrte kennenzulernen und einen Einblick in unser Schulleben zu bekommen. Wir bieten Aktivitäten zum Mitmachen an und möchten Sie über unser pädagogisches Konzept informieren. Sie haben Gelegenheit, die Atmosphäre wahrzunehmen und auch mit Lehrkräften und MitarbeiterInnen ins Gespräch zu kommen.

 

Unter anderem erwartet Sie und euch Folgendes:

- Freizeitbereich und Leseclub

- Mitmachaktionen - vorsichtshalber bitte Hallensportschuhe mitbringen!

- Französisch-spanisches Sprachencafé

- Schulführungen

- Infostand des Fördervereins

- Ausstellungen

- Informationen:

  • Konzept der IGS
  • Multimediaklassen und Chorklassen
  • Oberstufe
  • Berufsorientierung

Neue Kooperation mit den Hannover Indians

Im Zuge des Seminarfaches Sportsoziologie überlegten die SchülerInnen ein Sportereignis in Hannover zu besuchen und das dortige Zuschauerverhalten qualitativ und quantitativ zu untersuchen und Marketingaktionen während des Spiels zu analysieren. Die Hannover Indians waren von dieser Idee sehr angetan und boten uns direkt an, neue Partnerschule des in Hannover ansässigen  Eishockeyclubs zu werden.

 

 Begeistert von der Idee besuchten am 14.02.2020 einige SchülerInnen und Lehrkräfte das Spiel der Indians gegen die Crocodiles aus Hamburg und unterzeichneten den Kooperationsvertrag. Das Spiel ging leider mit 1:4 verloren, aber die besondere  Stimmung am Pferdeturm - bei der die Spieler mit einer großen Choreographie begrüßt wurden - wird allen Beteiligten lange in Erinnerung bleiben.  Als Partnerschule der Indians wird es der IGS in den folgenden Jahren möglich sein, ein Spiel der Indians durch Freikarten zu besuchen und 5% auf Fanartikel zu erhalten. Darüber hinaus wird jährlich mindestens ein Spieler der Indians die SchülerInnen der IGS in der Schule besuchen und am Unterricht teilnehmen oder sogar ein Fitnesstraining anleiten! Die Indians möchten unsere Schule in der Zukunft auch bei Schulevents durch verschiedene Aktionen unterstützen und ein schulübergreifendes Eisstockschießturnier aller Partnerschulen organisieren. Gegenseitig werden sich beide Kooperationspartner öffentlichkeitswirksam auf den jeweiligen Homepages verlinken!

 

Unser Ziel als Schule ist es sich zukünftig  im WPK Sport intensiver mit der Sportart Eishockey auseinanderzusetzen und eine Fanecke für die Indians in der Schule einzurichten. Dadurch ermöglichen wir den SchülerInnen einen intensiven Einblick in eher unbekannte Sportarten und können weiterhin verschiedene Interessen bedienen. Als Schule sind wir über den neuen Kooperationspartner, der unser Schulleben vielfältiger und noch attraktiver macht, sehr froh!

#HannoveristIndianerland

Streetball - Sportfest des 9. Jahrgangs

Am Mittwoch, den 22.01.20 traten beim Streetball-Turnier des 9. Jahrgangs insgesamt 18 Teams auf 6 Feldern gegeneinander an. In insgesamt 64 Spielen wurde an der IGS Lehrte der Vormittag ganz im Sinne des Sports gemeinsam im Jahrgang bestritten. 

Nach einem Austarieren in der Vorrunde traten Mannschaften wie "Die wilden Semmelknödel" oder "Die Ungewollten" in der Hauptrunde gegen ebenbürtige Gegner an und konnten so ihr Können erneut unter Beweis stellen.
Trotz sehr spannenden und aufregenden Spielen stand das Fairplay für die Schüler_Innen stets im Vordergrund. So konnte der gesamte 9. Jahrgang einen tollen sportlichen Vormittag miteinander verbringen.

Fake - oder war doch nur Spaß?!

Heute, am 12.12.2019, ist der 7. Jahrgang in den ersten zwei Stunden nach Lehrte zum Theaterstück „Fake - oder war doch nur Spaß!?“ gefahren. 

 

Es ging um ein Mädchen, das gerne in einer Agentur aufgenommen werden wollte. Doch ihre beste Freundin war eifersüchtig auf sie und hat deshalb Lügen erfunden. Daraufhin wurde das Mädchen von Freunden und Fremden im Internet gemobbt. Ihr bester Freund war aber die ganze Zeit auf ihrer Seite. Doch das Mädchen war nicht in ihn, sondern in einen anderen Jungen verliebt, der sich allerdings auch über sie lustig gemacht und sie nur ausgenutzt hat. Ihr bester Freund hat es die ganze Zeit gewusst, sie hat ihm aber nicht geglaubt. Das Mädchen war sehr traurig und hatte das Gefühl, die ganze Welt ist gegen sie. 

Die Lehrer des Mädchens haben das alles mitbekommen, daraufhin haben sie mit dem Mädchen und dem Vater geredet. Zum Schluss kam es deswegen zu einem Gerichtsverfahren und die Jugendlichen, die das Mädchen gemobbt haben, bekamen eine Strafe.

 

 Nach dem Theaterstück konnten die Schüler_innen den beiden Schauspieler_innen Fragen stellen. 

 

 Ein Bericht von Mia, Victoria, Pascal und Layla aus der 7.2 

Konzertreihe der IGS Lehrte setzt sich fort

Auch in diesem Jahr gab der Fachbereich Musik der IGS Lehrte ein buntes Konzert, das bereits das dritte dieser Art war. Gut 300 Zuhörer warteten gespannt auf die Darbietungen der Künstler, die aus allen Jahrgangsstufen vertreten waren.

Den Auftakt machte die Chorklasse des 5. Jahrgangs, die trotz erst kurzer Probenzeit musikalische Präzision boten. Hätten die Zuhörer durch die schülergeleiteten Moderationsbeiträge nicht gewusst, dass der 5. Jahrgang erst seit August zusammen probt, hätten viele den Beitrag sicher höheren Jahrgängen zugeschrieben. Neben dem bekannten „Stern über Bethlehem“ sangen die jungen Musiker auch ein polnisches Stück und boten ein Weihnachtsrhythmical dar. Besonders die ferngesteuerten Autos brachten den begeisterten Zuhörern ein Lächeln auf die Lippen.
Auch die Chorklasse des 6. Jahrgangs zeigte, dass sie seit dem letzten Konzert fleißig geübt hatten. Überzeugender Herzschmerz mit „Sally Gardens“ oder die Bedeutung von „Christbaumkugel“n brachten sie jung und alt näher. Zum Mitschwingen und Mitmachen luden die jungen Künstler bei einer Samba-Percussion ein, bei der Präzision, Aufmerksamkeit und gutes Zusammenspiel gefordert waren. Das anschließende „Scat Calypso“, bei dem der motivierte Moderator die Bodypercussion langsam erklärte („links-rechts-klatsch“) und die Sänger mit allen gemeinsam das Lied musizierten, entließ die gut gelaunten Zuhörer in die Pause.
Hier wurden Kekse verkauft und dekorative Kleinigkeiten für einen guten Zweck angeboten. Das gespendete Geld wird dem SOS-Kinderdorf zur Verfügung gestellt.
Anschließend überraschte die Tanz-AG mit einer Choreografie, die die Menge mitklatschen ließ.
Weitere musikalische Darbietungen boten die WPKs des 7. und 9. Jahrgangs an. Die Klassiker „Last Christmas“ und „Wonderful Dream“ versetzten die Zuhörer in weihnachtliche Stimmung und veranlassten sie zum Mitschunkeln.
Auch die Oberstufenband begleitete verschiedene Gruppen und bereicherte den Abend mit „Frosty the Snowman“.
Vor dem gemeinsamen Highlight, brachte die Lehrerband das Publikum noch einmal in Wallung - sowohl emotional als auch mitmachend, um mit dem Handy für Stimmung im selbst zusammengestellten Weihnachtsmedley zu sorgen.
Den Abschluss des gelungenen Abends musizierten alle Mitwirkenden und das Publikum zusammen mit dem Lied „Feliz Navidad“. Ein kurzweiliges, buntgefülltes Programm, das sicherlich nicht die letzte Aufführung des vielfältigen Potentials der IGS Lehrte bleiben wird.
„Die Qualität der Beiträge ist nochmal deutlich gestiegen“, so Damaris Heine, Musiklehrerin in Elternzeit, die im letzten Jahr das Weihnachtskonzert begleitete. „Es ist toll, wie die vielen Gruppen gemeinsam ein so großes Konzert auf die Beine stellen und diese gemeinsame Erfahrung des Erfolgs machen“, resümiert Marco Lambertz, Musiklehrer der IGS Lehrte.

Premiere auf dem Lehrter Weihnachtsmarkt

Am 15.12.2020 hat die IGS Lehrte zum ersten Mal einen Stand auf dem Weihnachtsmarkt in Lehrte aufgebaut. Der Jahrgang 5 und 6 produzierte in der vorweihnachtlichen Zeit sehr begeistert die Produkte. Verkauft wurden selbst gebastelte Schlüsselanhänger, selbst gebastelte Vasen, Taschen, Weihnachtskränze und schöne Sternengirlanden zur Fensterdekoration. Das Material ist zum größsten Teil aus alten Tetra-Paks (Upcycling). Genäht haben die Kinder selbst, da der Jahrgang 6 in Textil (Teilbereich des Faches AWT) den Umgang mit der Nähmaschine lernt. Das eingenommene Geld wird natürlich einem guten Zweck zukommen. Die Kinder haben entschieden, dass der Erlös an die SOS-Kinderdörfer gespendet wird. Insgesamt war die Stimmung sensationell. Wir freuen uns schon auf den Weihnachtsmarkt 2020. Wir danken allen beteiligten Eltern, die die Kinder tatkräftig am Marktstand und in der Planungs- und Vorbereitungsphase unterstützt haben. Ohne diese Mithilfe wäre der Tag nicht so reibungslos und toll verlaufen.

Das Joblabor – Spielend gegen Ausgrenzung

Das Joblabor Hannover war vom 25. bis zum 27.11. bei uns im 8. Jahrgang zu Besuch und hat mit den Klassen 8.2 und 8.4 einen 3-tägigen Workshop zum Thema Motivation, eigene Stärken und Schwächen, sowie Ausgrenzung und deren Ursachen erfolgreich durchgeführt.

Das Team des Joblabors coacht SchülerInnen an Schulen und arbeitet im Übergang von Schule zu Beruf eng mit niedersächsischen Betrieben zusammen. Die Coaches haben sofort einen Draht zu den SchülerInnen gefunden und die ein oder anderen anfänglichen Zweifel der Klassen gegenüber dem Workshop aus dem Weg geräumt. In den drei Tagen haben die SchülerInnen gelernt, ihre Stärken bewusst einzusetzen und sich auch über ihre Schwächen klar zu werden. Besonders die Teamarbeit lag dabei im Fokus. Unter dem Motto „Spielend gegen Ausgrenzung“ haben die Coaches eindrucksvoll gezeigt, welche Formen Ausgrenzung in der Schule annehmen kann und wie schnell man selber ausgrenzt. Strategien, um so ein Verhalten zu ändern, wurde den Klassen mit an die Hand gegeben, um das eigene Handeln zu reflektieren und produktiver im Klassenteam arbeiten zu können. In den 3 Tagen sind die Klassen näher zusammengerückt und haben sich als ein gut funktionierendes Team gezeigt, was ihnen sicher für die Zukunft und den damit verbundenen Berufseinstieg helfen wird. Wir freuen uns die Coaches des Joblabors am 16.12. wieder bei uns begrüßen zu dürfen, wenn die Klassen 8.1 und 8.3 in eine aufregende Workshoprunde starten! 


Aktuelle Stunde mit Lars Klingbeil und Matthias Miersch

Am Mittwoch, den 20.11.2019 erreichte uns hoher Besuch aus Berlin. Lars Klingbeil, der Generalsekretär der SPD und sein Parteigenosse und Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch stellten sich den Fragen der SchülerInnen der Oberstufe und des 6. Jahrganges.

 

Lesen Sie mehr.

Zum Artikel in der HAZ.

Foto: haz.de

My Cousin Charles - White Horse Theatre wieder zu Gast

Am 20.11 war das White Horse Theatre bei uns an der Schule. Die Klassen des 5. und 6. Jahrgangs haben zugeguckt. Am Anfang hat ein Schauspieler uns etwas erzählt über das Stück und dann ging er hinter die Bühne. Anschließend ging es los. Es war total lustig und sie haben ihre Rollen gut gespielt. Es ist interessant, wie sich die SchauspielerInnen in die Rollen hineinversetzt haben. Auch die Bewegungen der Schauspieler waren toll. Es ist bestimmt schwer gewesen, die Texte auswendig zu lernen. Auch die Musik war gut. Die 7 € haben sich total gelohnt.

Text von Seraphine, Klasse 6.1

SchülerInnenkongress zum Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)

Fast die gesamte Weltgemeinschaft macht sich über die Klimaveränderungen Sorgen. 2015 hat sich deshalb die UNESCO das Weltaktionsprogramm „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) vorgenommen. Viele Vereinbarungen müssen die Regierungen miteinander klären. Aber wir selbst können auch etwas tun, in unserer Familie, mit unseren Freunden, in unseren Schulen.

 

Am 15.11.2019 trafen sich deshalb 120 Schüler*innen aus 20 Gesamtschulen der Region Hannover im Stadtteilzentrum Krokus.  Eine Gruppe der IGS Lehrte war mit 12 SchülerInnen aus den Jahrgängen 6-12 und zwei Lehrkräften dabei.

 

Lesen sie mehr.

#Fit4Tablets19 an der Oberschule Berenbostel

Wir starten mit einem halbtägigen Barcamp zur Vorbereitung auf das Mediencamp Fit4Tablets. An diesem Tag wenden wir uns den Potentialen des Einsatzes von Tablets im Unterricht zu, wie Kompetenzen geschult und welche Schwierigkeiten eine zeitgemäße Digitalisierung mit sich bringen. 

Verschiedene Sessions luden ein, mit KollegInnen und ExpertInnen in den Austausch zu gehen. Fragen wurden gestellt (und meistens auch beantwortet), Apps vorgestellt, Gedankenexperimente geäußert und neue Kontakte geschlossen. Eine tolle Methode, um die Bedürfnisse der Teilnehmenden zu befriedigen. 

Den Tag schlossen wir mit den TeilnehmerInnen mit einem Netzwerkdinner ab und sind schon sehr gespannt, was das Mediencamp am zweiten Tag an der OBS Berenbostel mit sich bringt. 

Der Bericht Tag 2 folgt... 

Neugierig?

Fit4Tablets an der OBS Berenbostel
Fit4Tablets19.pdf
Adobe Acrobat Dokument 77.4 KB

Neuer Kurs "Ran an den Computer - Schüler schulen SeniorInnen" an der IGS Lehrte

Am 4.11. November 2019 startet an der IGS Lehrte am Standort Hämelerwald wieder ein Computer-Schulungskurs für Seniorinnen und Senioren. Neu ist, dass in diesem Schuljahr auch der Umgang mit Smartphones und Tablets Thema sein wird.

Schülerinnen und Schüler eines Wahlpflichtkurses im 10. Jahrgang bereiten den Kurs im Unterricht vor und führen ihn dann durch. Folgende Inhalte sind geplant: Umgang mit Smartphone und Tablet, sicherer Umgang mit dem Internet, Textverarbeitung am Computer. Außerdem kann auf individuelle Fragen und Wünsche eingegangen werden.

Der Kurs findet am 4.11., 11.11., 18.11., 2.12., 9.12. und 16.12 2019 montags von 12:00-13:30 Uhr am Standort Hämelerwald statt. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Herrn Liedtke aus Hämelerwald, Hirschberger Str. 17, Tel. 05175/4564.

Müllsammelaktion an der IGS Lehrte am 27.9.2019

Die Schülerinnen und Schüler des 5. und 6. Jahrgangs der IGS Lehrte sorgten am heutigen Vormittag mit großem Elan für Sauberkeit rund um das Schulzentrum Südstraße 3.

 

Ihr Engagement stieß bei Anreinern und Passanten auf Lob und Anerkennung, ein Einzelhändler war gar so begeistert, dass er die fleißigen Kinder und ihre Lehrkräfte mit kostenlosen Getränken versorgte.
Eine insgesamt sehr gelungene Aktion für alle Beteiligten.


10. Jahrgang auf Abschlussfahrt in Amsterdam, München und am Gardasee

Die fünf Klassen des aktuellen 10. Jahrgangs haben erfolgreiche und interessante Abschlussfahrten hinter sich. Ihre Berichte und einige Fotos geben ihre Eindrücke, Erlebnisse und Erfahrungen wieder.

 

Viel Spaß beim Lesen und Schauen.


Bericht Abschlussfahrt 10.1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 86.6 KB
Bericht Abschlussfahrt 10.2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 85.1 KB
Bericht Abschlussfahrt 10.3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 97.0 KB
Bericht Abschlussfahrt 10.4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 99.4 KB

IGS Schülerin erstellt das "Digitale Bild des Monats"

Yana R., aus dem Kunstkurs JG 13, hat mit ihrem "digitalen Meisterwerk" die Jury der Landesinitiatvive n-21 überzeugt. Ihr Bild wurde als das "Digi-Bild des Monats" August ausgewählt.

 

Neben dieser Ehrung allein, bekommt Yana noch 50 Euro, ihr Siegerbild wird auf einer Urkunde, sowie auf Postkarten, verewigt und darüberhinaus freut sich unsere Schule über eine neue Fotokamera.

 

Alle Siegerbilder, der verschiedenen Monate, münden am Ende des Jahres in einen Wandkalender. Vielleicht motiviert ihr Sieg weitere Schülerinnen und Schüler an

dem monatlichen Wettbewerb teilzunehmen? Sicher steckt in dem ein oder anderen ein digitaler Künstler, der nur noch geweckt werden muss.

 

Probiert es aus und nochmal Gratulation an meine Kunstschülerin Yana. Das hast du ausgezeichnet gemacht!

 

Marina Knigin

Hier nocheinmal sehen oder als E-Card verschicken!

Jahrgang 9 auf dem biodynamischen Bauernhof Adolphshof

 

Gleich zu Beginn des neuen Schuljahres gab es für den neunten Jahrgang einen Ausflug auf den schon seit Klasse fünf bekannten und beliebten Adolphshof in Hämelerwald. In Anknüpfung an den Naturunterricht der achten Klasse, in dem es um Ernährung ging, aber auch unter dem Motto „gesunde Schule“ und „Nachhaltigkeit“, bekamen die Schüler*innen eine leerreiche Einführung in das Thema „regionales Gemüse und Kräuter“. Im Workshopraum des Bauernhofes erwarteten die SchülerInnen eine Vielzahl an Kräutern und Gemüsesorten, die vielen unbekannt waren. Die Herausforderung die zahlreichen Gemüsesorten und Kräuter zu benennen meisterten alle Klassen (gelegentlich mit ein wenig Hilfe des Adolphshofs-Teams). So kosteten Einige zum ersten Mal Fenchel, frische Minze, gelbe Beete und viele andere Erzeugnisse des biodynamischen Hofes. Währenddessen lernten sie, dass auch Bitterstoffe, die im ersten Moment beim Probieren nicht schmackhaft erscheinen, nützlich sind und dass wir unseren westlichen, von Süße verwöhnten Gaumen an diese gewöhnen müssen, um ihre gesunden Vorteile für unseren Körper auszukosten.

 

 

 Lesen Sie hier mehr.

Wie die Ausbildungslotsin IGS-Schülern den Übergang zum Beruf erleichtert

 

Der Niedersächsische Kultusminister Grant Hendrik Tonne hat am Montag, 23.09.2019 die IGS Lehrte besucht und sich dort über das Ausbildungslotsen-Projekt informiert. Er lobte die Arbeit von Ina Tatje, die den Schülern bei der Suche nach Praktikums- und Ausbildungsplätzen hilft.

Zum Artikel in der HAZ.

Sportfest des 5. Jahrgangs

Am Montag, den 23. September 2019 hatten die neuen 5. Klassen zum ersten Mal die Chance, ihr sportliches Talent zu zeigen und untereinander ihre Kräfte zu messen. Insgesamt spielten acht Teams aus den vier fünften Klassen gegeneinander, um den Sieger zu ermitteln.

 

Die SchülerInnen gaben ihr bestes, sowohl auf dem Platz, als auch daneben. Klassen feuerten sich gegenseitig an, Freunde unterstützten sich und es gab wohl wenige die keinen Spaß am Sportfest hatten. So manch eine Stimme war am nächsten Tag heiser, da man sich beim Anfeuern etwas zu sehr verausgabt hatte.

 

Im Finale wurde dann das beste Team ausgespielt und anschließend geehrt. Außerdem wurde auch die Klassenleistung berücksichtigt, sodass es zwei Siegerehrungen gab und jeder etwas mit nach Hause nehmen konnte.

 

Für SchülerInnen und LehrerInnen war es eine willkommene Abwechslung vom Schulalltag und gab die Möglichkeit, sich unter anderen Begegebenheiten kennenzulernen beziehungsweise zu verwirklichen.

Die IGS Lehrte setzt ein Zeichen für Toleranz

Die IGS Lehrte setzt anlässlich des Toleranzfestivals an der Robert-Bosch-Gesamtschule in Hildesheim ein Zeichen für Toleranz mit einer Fotoaktion und einem Tanz, die am 19.09. am Vormittag zeitgleich in Lehrte und Hämelerwald mit allen Jahrgängen stattfanden.

Zum Artikel in der HAZ.

10 Jahre IGS Lehrte - Jubiläumsempfang am 19.09.2019

Termine

Info-Abend

„Unsere Oberstufe“  15.12.2020

Hospitationswoche

für Jg. 11  25.-27.01.2021

Hier geht es zum Terminkalender.

IGS - Lehrte

Jahrgänge 8-10

Schulzentrum Hämelerwald
Riedweg 2
31275 Lehrte
Tel.: 05175 - 4042
Fax: 05175 - 954877

 

Jahrgänge 5-7 & 11-13

Schulzentrum Lehrte Süd

Südstraße 3

31275 Lehrte

Tel.: 05132-86482-0
Fax: 05132-86482-29

igs@lehrte.de
www.igs-lehrte.de

 

iPad-Klasse der IGS-Lehrte
iPad-Klasse der IGS-Lehrte