Die Einführungsphase an der IGS Lehrte

 

Die Einführungsphase umfasst die 11. Klasse. Die zentrale Aufgabe der Einführungsphase an der IGS Lehrte besteht darin, die fachbezogenen Kompetenzen der unterschiedlichen Schülerinnen und Schüler so zu erweitern, zu festigen und zu vertiefen, dass sie am Ende der Einführungsphase über die benötigten Kompetenzen für eine erfolgreiche Teilnahme in der Kursstufe verfügen.

 

Der Unterricht verfolgt daher in allen Fächern folgende Ziele:

  • Einführung in die Arbeitsweisen der Qualifikationsphase.
  • Exemplarische Auseinandersetzung mit Inhalten und Anforderungen der Fächer in der Kursstufe.
  • Einblicke gewähren in das unterschiedliche Vorgehen der Kurse auf grundlegendem und erhöhtem Anforderungsniveau.
  • Orientierungs- und Entscheidungshilfen für die Fächerwahl in der Qualifikationsphase zur Verfügung stellen.
  • Kenntnisse fachlich vertiefen und ausdifferenzieren.
  • Kenntnisdefizite aufarbeiten und schließen, die durch die unterschiedlichen Bildungs­bio­gra­phien vorhanden sind bzw. die sich durch den Besuch verschiedenster Bildungsgänge er­ge­ben haben.

 

Neben diesen fachspezifisch ausgerichteten Zielsetzungen sollen auch übergeordnete Angebote umgesetzt werden:

  • Projekte zur Aus- und Weiterbildung methodischer Fachkompetenzen sowie methodisch-kommunikativer Kompetenzen im Bereich partnerschaftlich-kooperierender Lernformen, um die Grundlagen für selbstständiges Lernen und wissenschaftspropädeutisches Arbeiten zu vermitteln.
  • Angebote (z. B. Seminarmodule, Tagesprojekte, Veranstaltungen mit Mentoren aus der Wirtschaft, Hochschule, Universität etc.) im berufs- und studienorientierenden Bereich.
  • wahlweise Durchführung eines Schülerbetriebspraktikum mit ausführlicher Vor- und Nachbereitung.
  • Gemeinsame Jahrgangsfahrt zur Stärkung sozial-kommunikativer Kompetenzen im Jahrgang sowie Ausbildung und Vertiefung projektorientierter Fähigkeiten und Kenntnisse durch die Erarbeitung eines übergeordneten Themas.
  • Zusätzlicher Förderunterricht in den Kernfächern.

 

Als Voraussetzung für den Besuch einer gymnasialen Oberstufe gilt der erweiterte Sekundarabschluss. An der IGS Lehrte

 

  • erfolgt der Unterricht vorwiegend im Klassenverband, in neu zusammengesetzten Klassen.
  • werden aktuellste Präsentationstechniken genutzt.
  • gliedert sich der Unterricht in einen Pflicht- und Wahlpflichtbereich mit Wahlmöglichkeiten in den Fächern Reli/ WuN, Dsp/ Ku/ Mu, Sport.
  • ist Spanisch als neu begonnene zweite Fremdsprache ab Klasse 11 möglich.
  • gilt für die Bewertung das Punktesystem 0–15.
  • gibt es eine Belegungsverpflichtung: 13 Fächer / 30 Wochenstunden.
  • ist ein betreuter Auslandsaufenthalt in Klasse 11 möglich.

 

Termine

16.08.2017

Netzwerktreffen Mobiles Lernen

18.08.2017

EU-Projekttag

Jg. 7 und 9

23./24.08.
2017
Fototermin
für alle Jahrgänge
30.08.2017
19 Uhr
Info-Abend Abschlüsse und Elternabend 
in Jg. 9

07.11.2017

19 Uhr

Informationsabend der Gymnasialen Oberstufe

Weitere Termine finden Sie im Terminkalender.

IGS - Lehrte

Jahrgänge 5-10

Schulzentrum Hämelerwald
Riedweg 2
31275 Lehrte
Tel.: 05175 - 4042
Fax: 05175 - 954877

 

Jahrgänge 11-13

Schulzentrum Lehrte Süd

Südstraße 3

31275 Lehrte

Tel.: 05132-86482-0
Fax: 05132-86482-29

igs@lehrte.de
www.igs-lehrte.de

 

iPad-Klasse der IGS-Lehrte
iPad-Klasse der IGS-Lehrte