Informationen zur Schule in der Corona-Zeit

Szenario A ab 31.05.2021

Ab Montag, 31.05.2021 findet der Unterricht nicht mehr im Wechselmodell (Szenario B) statt, sondern wieder für die gesamten Lerngruppen.

Testpflicht, Maskenpflicht, Abstands- und Hygieneregeln gelten weiterhin.

Covid 19-Infektionsfälle

Liebe Eltern,

entsprechend der Rundverfügung 25/2020 des MK informiere ich Sie hier über gemeldete Covid 19-Infektionsfälle.

Dienstag, 08.06.21

Im Jahrgang 6, genauer in der 6.4, gibt es  einen gemeldeten Covid 19-Infektionsfall. Es gab keine schulischen K1-Kontakte.

Mittwoch, 12.05.21

Im Jahrgang 11, genauer in der 11.2, gibt es  einen gemeldeten Covid 19-Infektionsfall. Es gab keine schulischen Kontakte.

Freitag, 14.05.21  

Im Jahrgang 5 und 7, genauer in der 5.3 und 7.1, gibt es je einen gemeldeten Covid 19-Infektionsfall.

Mit freundlichen Grüßen und vielen guten Wünschen

Bernhard Mellentin

Start des Präsenzunterrichts ab 10.05.21

Stand 6.5.21

Am Montag, 10.5.21 dürfen auch die Jahrgänge 5-9, 11 und 12 in den Präsenzunterricht zurückkehren.

Der Unterricht findet im Wechselmodell (Szenario B) statt. In den Präsenzwochen testen sich die Schüler_innen zweimal pro Woche vor dem Unterricht zu Hause selbst und dürfen nur mit negativem Testergebnis am Unterricht teilnehmen.

Für Jg. 5-9 findet am Montag, 10.5.21 die Ausgabe der Selbsttests statt. Am Dienstag, 11.5. beginnt Gruppe A mit dem Präsenzunterricht, Gruppe B ist dann im Lernen zu Hause.

Jg. 10 ist wie bisher im Wechselmodell, in der kommenden Woche ist Gruppe A in der Schule.

Für Jg. 11 und 12 beginnt am Montag 10.5.21 der Unterricht für Gruppe A nach Plan, Gruppe B ist im Lernen zu Hause.

 

Maskenpflicht: Im Unterricht ist auch am Sitzplatz grundsätzlich in allen Jahrgängen  eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Notbetreuung: 

Für Jg. 5/6 wird am Standort Lehrte von 8-13 Uhr eine Notbetreuung für SchülerInnen an, deren Eltern (bzw. ein Elternteil) in den Bereichen Pflege, Gesundheit, Medizin und öffentliche Sicherheit wie Polizei, Justiz, Rettungsdienste, Feuerwehr und Katastrophenschutz, sowie zur Aufrechterhaltung der Daseinsvorsorge beschäftigt sind, eingerichtet. Auch besondere Härtefälle werden berücksichtigt.

Wir benötigen die Anmeldung wochenweise jeweils bis spätestens Donnerstag, 12.00 Uhr, über diesen Link:

https://ipadklasselehrte.wordpress.com/notfallbetreuung-schulschliessung-aufgrund-von-corona/

 

 Sie erhalten bis Donnerstag, 19 Uhr eine Rückmeldung per eMail.

Brief des Kultusministers an die Eltern und Erziehungsberechtigten vom 04.05.21
2021-05-04_Brief_an_Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 140.6 KB
In leichter Sprache: Brief des Kultusministers an die Eltern und Erziehungsberechtigten vom 04.05.21
2021-05-04_Brief_an_Eltern_einfach.pdf
Adobe Acrobat Dokument 137.3 KB
Brief des Kultusministers an die Schüler_innen der Sek. 1 vom 04.05.21
2021-05-04_Brief_an_SuS_SekI.pdf
Adobe Acrobat Dokument 132.2 KB
Brief des Kultusministers an die Schüler_innen der Sek. 2 vom 04.05.21
2021-05-04_Brief_an_SuS_SekII.pdf
Adobe Acrobat Dokument 139.3 KB

Bestätigung negatives Testergebnis - Laufzettel IGS Lehrte
Laufzettel negatives Testergebnis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 64.3 KB

Regelungen nach den Osterferien

Stand 09.04.21

Nach den Osterferien bleibt es bei den bestehenden Regelungen für den Präsenzunterricht:

- Wenn der Inzidenzwert am Standort der Schule an drei aufeinanderfolgenden Tagen unter 100 liegt, werden alle Schülerinnen und Schüler im Szenario B unterrichtet.

- Wenn der Inzidenzwert am Standort der Schule an drei aufeinanderfolgendenTagen über 100 liegt, werden nur die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen im Szenario B unterrichtet. Alle anderen verbleiben im Distanzlernen.

Der Wechsel der Szenarien beim Über- bzw. Unterschreiten des Grenzwertes wird über eine Allgemeinverfügung der zuständigen Behörde vor Ort kommuniziert und umgesetzt. Allgemein gilt die Präsenzpflicht, aber die Regelungen für vulnerable Personen bleiben weiterhin bestehen.

Über die Rückkehr in den Präsenzunterricht werden die Schüler_innen per Mail informiert.

Zur Ermittlung der Inzidenzzahl ist durch die Schulen die Niedersachsenseite zu Grunde zu legen: 

https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/aktuelle_lage_in_niedersachsen/

Diese Seite wird regelmäßig täglich um 11.00 Uhr zum Sachstand 9.00 Uhr aktualisiert. 

 

Maskenpflicht: Ab dem 8. März 2021 ist im Unterricht auch am Sitzplatz grundsätzlich in allen Jahrgängen  eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Neu sind die verpflichtenden Selbsttests: Alle Schülerinnen und Schüler im Präsenzunterricht oder in der Notbetreuung sowie alle Beschäftigten in Schule testen sich in der Regel zweimal pro Woche vor Unterrichtsbeginn zu Hause, sofern ausreichend Testkits durch das Logistikzentrum Niedersachsen geliefert werden können. Die genauen Regelungen können der Elterninfo entnommen werden (siehe unten). Die Eltern oder Erziehungsberechtigten bzw. die volljährigen Schüer_innen bestätigen die Kenntnisnahme der Informationen zu den verpflichtenden Selbsttests. An den Testtagen wird das negative Testergebnis auf einem Laufzettel bestätigt (siehe unten).  

 

Elterninformation zur Testpflicht
Testpflicht_Elterninfo.pdf
Adobe Acrobat Dokument 398.8 KB
In leichter Sprache: Elterninformation zur Testpflicht
Testpflicht_Elterninfo_einfach.pdf
Adobe Acrobat Dokument 412.2 KB
Bestätigung negatives Testergebnis - Laufzettel IGS Lehrte
Laufzettel negatives Testergebnis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 64.3 KB
Antrag auf Befreiung vom Präsenzunterricht wegen Nichtteilnahme an den Selbsttests
2021-03-31_-_Formular_Befreiung_von_der_
Adobe Acrobat Dokument 397.7 KB
Brief des Kultusministers an die Eltern und Erziehungsberechtigten vom 01.04.21
2021-04-01_Brief_an_Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 291.9 KB
In leichter Sprache: Brief des Kultusministers an die Eltern und Erziehungsberechtigten vom 01.04..21
2021-04-01_Brief_an_Eltern_einfach.pdf
Adobe Acrobat Dokument 287.1 KB
Brief des Kultusministers an die Schüler_innen der Sek. 1 vom 01.04.21
2021-04-01_Brief_an_SuS_SekI.pdf
Adobe Acrobat Dokument 286.7 KB
Brief des Kultusministers an die Schüler_innen der Sek. 2 vom 01.04.2021
2021-04-01_Brief_an_SuS_SekII.pdf
Adobe Acrobat Dokument 291.4 KB

Brief des Kultusministers an die Eltern und Erziehungsberechtigten vom 24.03.21
2021-03-24_Brief_an_Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 129.8 KB
In leichter Sprache: Brief des Kultusministers an die Eltern und Erziehungsberechtigten vom 24.03.21
2021-03-24_Brief_an_Eltern_einfach.pdf
Adobe Acrobat Dokument 127.7 KB
Brief des Kultusministers an die Schüler_innen der Sek. 1 vom 24.03.21
2021-03-24_Brief_an_SuS_SekI.pdf
Adobe Acrobat Dokument 127.0 KB
Brief des Kultusministers an die Schüler_innen der Sek. 2 vom 24.03.21
2021-03-24_Brief_an_SuS_SekII.pdf
Adobe Acrobat Dokument 128.8 KB

Covid 19-Infektionsfälle

Liebe Eltern,

entsprechend der Rundverfügung 25/2020 des MK informiere ich Sie hier über gemeldete Covid 19-Infektionsfälle an unserer Schule.

Mit freundlichen Grüßen und vielen guten Wünschen

Bernhard Mellentin

 

26.03.21

Im Jahrgang 8 gibt es zwei gemeldete Covid 19-Infektionsfälle. Es gab keine schulischen Kontakte.

17.03.21

Im Jahrgang 13 gibt es einen gemeldeten Covid 19-Infektionsfall. Es gab keine schulischen Kontakte.

12.03.21

Liebe Eltern,

entsprechend der Rundverfügung 25/2020 des MK informiere ich Sie hier darüber, dass es im Jahrgang 10, genauer in der 10.3, einen gemeldeten Covid 19-Infektionsfall gibt.

 

Mit freundlichen Grüßen und vielen guten Wünschen

Bernhard Mellentin

Regelungen bis zu den Osterferien

Stand 11.03.21

Ab dem 8. März 2021 gilt wieder, dass kein freiwilliges Distanzlernen möglich ist. Die Regelungen für vulnerable Personen bleiben weiterhin bestehen.

- Jg. 10 ist im Szenario B (Wechselmodell), am 08.03.21 kommt Gruppe B zum Präsenzunterricht, der Wechsel erfolgt wochenweise.

- Jg. 13 hat vollständig Präsenzunterricht.

Folgende Regelungen gelten, sofern an drei Tagen ununterbrochen eine Sieben-Tage-Inzidenz von bis zu 100 festgestellt wird:

Ab dem 15. März 2021 gilt das Szenario B auch für

- Jg. 5-7

- Jg. 12 und 13.

Ab dem 22. März 2021 gilt das Szenario B für alle Schülerinnen und Schüler.

Über die Rückkehr in den Präsenzunterricht werden die Schüler_innen per Mail informiert.

Zur möglichst gerechten Verteilung des Präsenzunterrichts wird das Wechselmodell des Szenarios B für die Jg. 5-9, 11 und 12  bis zu den Osterferien nicht mehr wochenweise, sondern tageweise stattfinden, sofern die Jahrgänge in den Präsenzunterricht zurückkehren können.

 

Maskenpflicht: Ab dem 8. März 2021 ist im Unterricht auch am Sitzplatz grundsätzlich in allen Jahrgängen  eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

 

Zur Ermittlung der Inzidenzzahl ist durch die Schulen die Niedersachsenseite zu Grunde zu legen: 

https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/aktuelle_lage_in_niedersachsen/

Diese Seite wird regelmäßig täglich um 11.00 Uhr zum Sachstand 9.00 Uhr aktualisiert. 

 

Pressemitteilung des Kultusministeriums vom 04.03.21

 

Notbetreuung: 

Für Jg. 5/6 wird am Standort Lehrte von 8-13 Uhr eine Notbetreuung für SchülerInnen an, deren Eltern (bzw. ein Elternteil) in den Bereichen Pflege, Gesundheit, Medizin und öffentliche Sicherheit wie Polizei, Justiz, Rettungsdienste, Feuerwehr und Katastrophenschutz, sowie zur Aufrechterhaltung der Daseinsvorsorge beschäftigt sind, eingerichtet. Auch besondere Härtefälle werden berücksichtigt.

Wir benötigen die Anmeldung wochenweise jeweils bis spätestens Donnerstag, 12.00 Uhr, über diesen Link:

https://ipadklasselehrte.wordpress.com/notfallbetreuung-schulschliessung-aufgrund-von-corona/

 Sie erhalten bis Donnerstag, 19 Uhr eine Rückmeldung per eMail.

Brief des Kultusministers an die Eltern und Erziehungsberechtigten vom 04.03.21
2021-03-04_Brief_an_Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 150.2 KB
In leichter Sprache: Brief des Kultusministers an die Eltern und Erziehungsberechtigten vom 04.03.21
2021-03-04_Brief_an_Eltern_einfach.pdf
Adobe Acrobat Dokument 50.1 KB
Brief des Kultusministers an die Schüler_innen der Sek. 1 vom 04.03.21
2021-03-04_Brief_an_SuS_SekI.pdf
Adobe Acrobat Dokument 49.5 KB
Brief des Kultusministers an die Schüler_innen der Sek. 2 und BBS vom 04.03.21
2021-03-04_Brief_an_SuS_SekII_BBS.pdf
Adobe Acrobat Dokument 146.8 KB
Antrag auf Befreiung vom Präsenzunterricht für vulnerable Personen
2020-10-21_Antrag_Vulnerable_Angeh_rige.
Adobe Acrobat Dokument 413.0 KB

Verlängerung der Maßnahmen & Befreiung vom Präsenzunterricht möglich

Stand 23.02.21

1. Die nach den Weihnachtsferien begonnenen Maßnahmen (siehe unten) sind erneut verlängert worden und werden voraussichtlich bis zum 07.03.21 fortgesetzt.

2. Für die Jahrgänge 10 und 13 ist es möglich, dass die Schüler*innen vom Präsenzunterricht befreit werden. Die Schüler*innen gehen dann ins Lernen zu Hause (Distanzlernen). 

Die Erziehungsberechtigten bzw. die volljährigen Schüler*innen geben in der Schule schnellstmöglich bekannt, wenn sie von dieser Befreiung Gebrauch machen wollen und geben einen (auch formlosen) Antrag bei den Tutor*innen ab.

Info des MK: Befreiung von der Präsenzpflicht bis zum 14. Februar 2021
2021-01-20_Befreiung_Pr_senzpflicht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 200.3 KB
Antrag auf Befreiung von der Präsenzpflicht bis 14.02.21
2021-01-20_Antrag_Pr_senzpflicht.docx
Microsoft Word Dokument 18.2 KB

Start nach den Weihnachtsferien

Stand 06.01.2021

Nach den Weihnachtsferien beginnt der Unterricht am 11.01.2021 für Jg. 5 bis 9 im Szenario C, das heißt, die Schüler_innen sind im Lernen zu Hause.

Für Jg. 10 gilt Szenario B: Am Montag, 11.01.20, beginnt die Gruppe B im Präsenzunterricht, Gruppe A ist im Lernen zu Hause.

Jg. 13 kommt durchgehend zum Unterricht.

 Notbetreuung: Für Jg. 5/6 wird am Standort Lehrte von 8-13 Uhr eine Notbetreuung für SchülerInnen an, deren Eltern (bzw. ein Elternteil) in den Bereichen Pflege, Gesundheit, Medizin und öffentliche Sicherheit wie Polizei, Justiz, Rettungsdienste, Feuerwehr und Katastrophenschutz, sowie zur Aufrechterhaltung der Daseinsvorsorge beschäftigt sind, eingerichtet. Auch besondere Härtefälle werden berücksichtigt.

Wir benötigen die Anmeldung wochenweise jeweils bis spätestens Donnerstag, 12.00 Uhr, über diesen Link:

https://ipadklasselehrte.wordpress.com/notfallbetreuung-schulschliessung-aufgrund-von-corona/

 Sie erhalten bis Donnerstag, 19 Uhr eine Rückmeldung per eMail.

Brief des Kultusministers an die Eltern und Erziehungsberechtigten vom 05.01.2021
2021-01-05_Brief_an_Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 151.3 KB
In leichter Sprache: Brief des Kultusministers an die Eltern und Erziehungsberechtigten vom 05.01.2021
2021-01-05_Brief_an_Eltern_einfach.pdf
Adobe Acrobat Dokument 146.2 KB
Brief des Kultusministers an die Schüler_innen der Sek. 1 vom 05.01.2021
2021-01-05_Brief_an_SuS_SekI.pdf
Adobe Acrobat Dokument 132.0 KB
Brief des Kultusministers an die Schüler_innen der Sek. 2 vom 05.01.2021
2021-01-05_Brief_an_SuS_SekII_und_BBS.pd
Adobe Acrobat Dokument 133.2 KB

Informationen zum Lockdown ab Mittwoch, 16.12.20

Die Präsenzpflicht im Schulbereich ist in Niedersachsen bereit ab Montag, 14.12.20, ausgesetzt, siehe unten. Kultusminister Grant Hendrik Tonne betont: „Mit dieser Linie kann die Schule effektiv heruntergefahren werden. Es gilt die Botschaft: Alle, die zu Hause bleiben können, sollen auch zu Hause bleiben und dort lernen. ..."

Ab Mittwoch, 16.12.werden außerdem Tests, Klassenarbeiten und Klausuren abgesagt. Für Versetzungen oder Abschlüsse zwingend notwendige Arbeiten müssen verschoben werden. 

Zur vollständigen Erklärung des Kultusministers vom 13.12.2020.

Mögliche Befreiung vom Präsenzunterricht ab 14.12.20

Wie in den aktuellen Briefen des Kultusministers an die Eltern und Erziehungsberechtigten, Schüler*innen und Lehrkräfte mitgeteilt wurde, ist es möglich, dass Schüler*innen als Beitrag zur allgemeinen Kontaktreduzierung ab Montag, 14.12.20 ohne Antrag vom Präsenzunterricht befreit werden. Die Schulpflicht ist aber nicht aufgehoben, sondern diese Schüler*innen gehen ins Lernen zu Hause (Distanzlernen). Ein Hin- und Herwechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich, da dies aus infektiologischer Sicht nicht sinnvoll ist.

Die Erziehungsberechtigten bzw. die volljährigen Schüler*innen geben in der Schule schnellstmöglich bekannt, wenn sie von dieser Befreiung Gebrauch machen wollen und geben an, ab wann der Wechsel Distanzlernen beginnen soll. 

Covid 19-Infektionsfälle

Liebe Eltern,

entsprechend der Rundverfügung 25/2020 des MK informiere ich Sie hier über gemeldete Covid 19-Infektionsfälle an unserer Schule.

Mit freundlichen Grüßen und vielen guten Wünschen

Bernhard Mellentin

Dienstag, 22.12.2o

Es gibt im Jahrgang 9 und 10, in der Klasse 10.3 und 9.4, weitere drei gemeldete Covid 19-Infektionsfälle. Es gab keine schulischen Kontakte.

Mittwoch, 16.12.20

Es gibt im Jahrgang  5, in der Klasse 5.3 , einen gemeldeten Covid 19-Infektionsfall. Es gab keine schulischen Kontakte.

Es gibt im Jahrgang 6, in der Klasse 6.3, einen gemeldeten Covid 19-Infektionsfall. Der 6. Jg. ist ohnehin im Lernen zu Hause, da alle Schüler*innen vom Präsenzunterricht befreit sind.

Samstag, 11.12.20

Es gibt im Jahrgang 10, genauer in der 10.2, einen gemeldeten Covid 19-Infektionsfall.

Der gesamte Jahrgang 10 bleibt zunächst im Lernen zu Hause. Ab Dienstag, 15.12., sind dann nur noch die K1-Kontakte im Lernen zu Hause.

Freitag, 11.12.20

Es gibt im Jahrgang 9, genauer in der 9.4, einen gemeldeten Covid 19-Infektionsfall. Der gesamte Jahrgang 9 bleibt zunächst im Lernen zu Hause. Ab Montag, 14.12., sind dann nur noch die K1-Kontakte im Lernen zu Hause.

Covid 19-Infektionsfall

Mittwoch, 9.12.2020

Liebe Eltern,

entsprechend der Rundverfügung 25/2020 des MK informiere ich Sie hiermit, dass es im Jahrgang 12 einen gemeldeten Covid 19-Infektionsfall gibt. Der gesamte Jahrgang 12 bleibt zunächst im Lernen zu Hause. 

Mit freundlichen Grüßen und vielen guten Wünschen

Bernhard Mellentin

Szenario B - geteilte Lerngruppen im wochenweisen Wechsel

Stand 09.12.20:

Ab Donnerstag, 10.12.20 wechseln wir auf Anordnung des Gesundheitsamts in Szenario B, da der Inzidenzwert der Region Hannover zugrundegelegt wird, der aktuell über 100 liegt.
Dies gilt zunächst bis zu den Weihnachtsferien.

Im Jg. 8 ist für einen Kurs und einzelne Schüler*innen Quarantäne angeordnet worden, diese Schüler*innen verbleiben im Lernen zu Hause.

Wir starten am Donnerstag mit dem Präsenzunterricht der Gruppe B, die Gruppe A wechselt ins Lernen zu Hause.

Am Montag, 14.12.20 kommt Gruppe A zum Präsenzunterricht und Gruppe B bleibt im Lernen zu Hause.

Die Gruppenaufteilung bleibt so wie im November und  ist auch in den Klassenordnern in Iserv zu finden. 

Notbetreuung:

Eine Notbetreuung am Standort Lehrte für Jahrgang 5 und 6 von  8-13 Uhr ab Donnerstag, 10.12.2020 möglich.

Gemäß den Vorgaben des Kultusministeriums bieten die Schulen am 21./22.12.2020 eine Betreuung bis Jahrgang 6 für SchülerInnen an, deren Eltern (bzw. ein Elternteil) in den Bereichen Pflege, Gesundheit, Medizin und öffentliche Sicherheit wie Polizei, Justiz, Rettungsdienste, Feuerwehr und Katastrophenschutz, sowie zur Aufrechterhaltung der Daseinsvorsorge beschäftigt sind. Auch besondere Härtefälle werden berücksichtigt.

Wenn Sie eine Betreuung benötigen, melden Sie ihr Kind bitte über den folgenden Link an.  Gruppe A meldet sich bitte so schnell wie möglich, Gruppe B bis Sonntag, 13.12, 18 Uhr.  

 

https://ipadklasselehrte.wordpress.com/notfallbetreuung-schulschliessung-aufgrund-von-corona/

Covid 19-Infektionsfall

Sonntag, 6.12.2020

Liebe Eltern,

entsprechend der Rundverfügung 25/2020 des MK informiere ich Sie hiermit, dass es im Jahrgang 8, genauer in der Klasse 8.2, einen gemeldeten Covid 19-Infektionsfall gibt. Der gesamte Jahrgang 8 bleibt zunächst im Lernen zu Hause, über die weitere Dauer informieren wir, sobald die Informationen des Gesundheitsamtes vorliegen.

Mit freundlichen Grüßen und vielen guten Wünschen

Bernhard Mellentin

Früherer Beginn der Weihnachtsferien

In Niedersachsen wird der Beginn der Weihnachtsferien aufgrund der Corona-Lage auf den 19.12.20 vorgezogen.

Der letzte Schultag vor den Weihnachtsferien ist Freitag, der 18.12.2020. 

Nach gegenwärtigem Stand beginnt der Unterricht im neuen Schuljahr am 11.01.2021.

Auf Antrag an die Tutor_innen kann zusätzlich am 17. und 18.12.2020 vom Präsenzunterricht befreit werden, um mit Angehörigen, die zur Risikogruppe zählen, gemeinsam Weihnachten zu feiern. Der Antrag steht unten zum Download, er kann aber auch formlos gestellt werden.

Notbetreuung:

Gemäß den Vorgaben des Kultusministeriums bieten die Schulen am 21./22.12.2020 eine Betreuung bis Jahrgang 6 für SchülerInnen an, deren Eltern (bzw. ein Elternteil) in den Bereichen Pflege, Gesundheit, Medizin und öffentliche Sicherheit wie Polizei, Justiz, Rettungsdienste, Feuerwehr und Katastrophenschutz, sowie zur Aufrechterhaltung der Daseinsvorsorge beschäftigt sind. Auch besondere Härtefälle werden berücksichtigt.

An der IGS Lehrte ist am 21./22.12.2020 eine Notbetreuung am Standort Lehrte für Jahrgang 5 und 6 von  8-13 Uhr möglich. Wenn Sie eine Betreuung benötigen, melden Sie ihr Kind bitte über den folgenden Link an. Wir benötigen die Anmeldung bis Freitag, 04.12., 18 Uhr.  

 

https://ipadklasselehrte.wordpress.com/notfallbetreuung-schulschliessung-aufgrund-von-corona/

Antrag auf Befreiung vom Präsenzunterricht für den 17./18.12.2020
2020-11-26_Antrag_Weihnachten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 409.2 KB
Information zur Befreiung vom Präsenzunterricht am 17./18.2020
2020-11-26_Antrag_Weihnachten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 409.2 KB
Brief des Kultusministers an die Eltern und Erziehungsberechtigten vom 17.11.2020
2020-11-17_Brief_an_Eltern_und_Erziehung
Adobe Acrobat Dokument 124.8 KB
In leichter Sprache: Brief des Kultusministers an die Eltern und Erziehungsberechtigten vom 17.11.2020
2020-11-17_Brief_an_Eltern_in_einfacher_
Adobe Acrobat Dokument 133.4 KB
Brief des Kultusministers an die Schüler_innen der Sek. 2 vom 17.11.2020
2020-11-17_Brief_an_SuS_Sek_II.pdf
Adobe Acrobat Dokument 21.7 KB

Rückkehr zum Szenario A ab Montag, 16.11.2020

Stand 13.11.2020

Aktuell laufen alle Schutzmaßnahmen des Gesundheitsamtes zum Wochenende aus, so dass ab Montag der gemeinsame Präsenzunterricht für alle SchülerInnen wieder beginnt.

Freitag, 06.11.2020

Liebe Eltern,

entsprechend der Rundverfügung 25/2020 des MK informiere ich Sie hiermit, dass es im Jahrgang 9, genauer in der Klasse 9.4, einen gemeldeten Covid 19-Infektionsfall gibt.  Der gesamte Jahrgang ist  seit gestern bis einschließlich 13.11.20  im Lernen zu Hause.

Ich wünsche allen Betroffenen, dass sie gut durch diese Phase kommen und wir uns alle bald gesund wiedersehen können.

Mit freundlichen Grüßen und vielen guten Wünschen

Bernhard Mellentin

Szenario B - geteilte Lerngruppen im wochenweisen Wechsel

Stand 5.11.20:

Aktuell ist die Klasse 6.2 noch bis einschließlich Montag, 9.11.20 in Quarantäne.

Alle weiteren Klassen und Kurse befinden sich im Wechselmodell, dem sog. Szenario B, siehe unten. Dies läuft, vorbehaltlich weiterer möglicher Fälle, bis einschließlich Freitag, 13.11.2020.

Sollten bis dahin keine weiteren Covid-19-Fälle an der Schule gemeldet werden, beginnt der vollständige Präsenzunterricht (Szenario A) für alle SchülerInnen wieder ab Montag, 16.11.2020.

Stand 2.11.20:

Ab Montag, 2.11.20 gelten aufgrund der neuen Corona-Verordnung auch neue Regelungen für die Schulen - siehe unten.

Ab kommendem Dienstag, 03.11.2020, werden wir deshalb vorübergehend auf das Szenario B mit einem wochenweisen Wechsel von Präsenzunterricht und Lernen zu Hause umstellen. Wir starten am Dienstag mit dem Präsenzunterricht der Gruppe A, die Gruppe B wechselt ins Lernen zu Hause.

Die Klassen werden in zwei Gruppen aufgeteilt, von denen nur eine Gruppe der jeweiligen Klasse in der Schule unterrichtet wird, während sich die andere Gruppe im Lernen zu Hause befindet. Damit der Präsenzunterricht möglichst störungsfrei ablaufen kann, werden die Gruppen auf der Basis der Kurszugehörigkeiten eingeteilt. Die Gruppenaufteilung wurde von den Jahrgangsleitungen gemailt und ist auch in den Klassenordnern in Iserv zu finden.

Am Montag nehmen noch einmal alle Schülerinnen und Schüler am regulären Unterrichtsbetrieb teil. Alle Schülerinnen und Schüler der Gruppe B nehmen im Anschluss an den Unterricht bitte am Montag ihr Material mit nach Hause. Die Gruppe A findet sich am Dienstag wie üblich in den Sammelbereichen ihres Jahrgangs ein und nimmt am Unterricht laut Plan teil.

Das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes ist für die Zeiten außerhalb des Unterrichts weiterhin verpflichtend. Bei der An- und Abfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Toiletten- und anderen Gängen (während der Pause und des Unterrichts) sowie in den Pausen (wenn der Mindestabstand nicht eingehalten wird) müssen alle Schüler*innen und Lehrer*innen weiterhin einen Mund-Nase-Schutz tragen. Im Unterricht besteht diese Verpflichtung zum Tragen der Maske für die Zeit in Szenario B nicht, es wird aber weiterhin empfohlen.

 

Notbetreuung:

An der IGS Lehrte ist eine Notbetreuung am Standort Lehrte für Jahrgang 5 und 6 von  8-13 Uhr ab Donnerstag, 5.11.2020 möglich. Infos zur Anmeldung siehe unten.

Sobald wir wieder ins Szenario A (Präsenzunterricht für alle) wechseln dürfen, informieren wir Sie und euch erneut. 

 

Regelungen für Schulen nach der neuen Verordnung ab 2.11.20
2020-10-30_Schaubild_Regelungen_f_r_Schu
Adobe Acrobat Dokument 389.2 KB
Brief des Kultusministers an die Eltern und Erziehungsberechtigten vom 30.10.20
2020-10-30_Brief_an_Eltern_und_Erziehung
Adobe Acrobat Dokument 120.3 KB
In leichter Sprache: Brief des Kultusministers an die Eltern und Erziehungsberechtigten vom 30.10.20
2020-10-30_Brief_an_Eltern_und_Erziehung
Adobe Acrobat Dokument 119.1 KB
Brief des Kultusministers an die Schüler_innen vom 30.10.20
2020-10-30_Brief_an_Sch_lerinnen_und_Sch
Adobe Acrobat Dokument 133.2 KB

Covid 19-Infektionsfall

Donnerstag, 29.10.2020

Liebe Eltern,

entsprechend der Rundverfügung 25/2020 des MK informiere ich Sie hiermit, dass es im Jahrgang 6, genauer in der Klasse 6.2, aktuell mit Datum von heute einen gemeldeten Covid 19-Infektionsfall gibt. Das Gesundheitsamt ist bereits informiert und wird die betroffenen K1-Kontakte nach Prüfung der Sachlage ggf. kontaktieren. Bis auf Weiteres startet für den gesamten Jahrgang ab morgen bis zum Ende der Vorgaben des Gesundheitsamtes erneut eine Phase des Lernens zu Hause. Das Homeschooling ist vorbereitet. Ich wünsche allen Betroffenen, dass sie gut durch diese Phase kommen und wir uns alle bald gesund wiedersehen können.

Mit freundlichen Grüßen und vielen guten Wünschen

Bernhard Mellentin

Start nach den Herbstferien - Stand 23.10.2020

Auch nach den Herbstferien läuft der Schulbetrieb im eingeschränkten Regelbetrieb  (Szenario A) weiter.

Die Klassen kommen weiterhin gemeinsam zur Schule und die einzelnen Jahrgänge 5-11 bilden jeweils eine Kohorte. Jg. 12 und 13 bilden gemeinsam eine Kohorte. In Jg. 5-10 gilt weiter der versetzte Schulbeginn und -schluss: 

- Jg. 5, 7, und 9: 1.-6. Std.

- Jg. 6, 8 und 10: 3.-9. Std.

Aufgrund der gestiegenen Covid19-Fallzahlen gibt es aber einige allgemeine Veränderungen (siehe Brief des Kultusministers unten).

Für die IGS Lehrte bedeuten diese Regelungen konkret:

  1. Lehrte hat tagesaktuell einen Inzidenzwert über 50. 
  2.  Ab Montag tragen wir alle eine Maske im Unterricht. Draußen im Pausenbereich der Kohorte gilt weiterhin: Wer 1,5 Meter Abstand hält, muss keine Maske tragen. Dies bedeutet, dass ihr ab Montag bitte 2- 3 Masken zum Wechseln dabei habt und diese je nach Material am Tagesende reinigt oder entsorgt.
  3. Schüler_innen, die nach den Regelungen des Kultusministeriums mit Angehörigen in einer häuslichen Gemeinschaft zusammenleben, bei denen nach dem Robert- Koch-Institutes das Risiko eines schweren Krankheitsverlaufes besteht, können sich vom Präsenzunterricht befreien lassen. Den entsprechenden Antrag finden Sie unten. Bitte informieren Sie kurzfristig die Tutor_innen Ihrer Klasse.
  4. Neben der IGS Lehrte werden alle weiterführenden Schulen der Stadt Lehrte demnächst versetzte Unterrichtszeiten einführen, was hoffentlich zu einer Entspannung der Bussituation führt. Die Möglichkeit des Einsatzes zusätzlicher Busse wird weiter überprüft.
  5. Unter Umständen kommt es in den kommenden Tagen zu weiteren Anpassungen des Stundenplans, um Kontakte weiter zu reduzieren. Wir halten Sie und euch auf dem Laufenden.
  6. Um einen angemessenen Luftaustausch zu gewährleisten, müssen die Räume im Intervall 20-5-20 (20 Minuten Unterricht, 5 Minuten Lüften, 20 Minuten Unterricht) gelüftet werden. Aus diesem Grund ist unbedingt wärmende Kleidung mitzubringen, die auch in den Draußenpausen genutzt werden kann.

Wir hoffen sehr darauf, dass es uns gemeinsam gelingt, auch weiter gesund durch diese Zeit zu kommen. 

 

Brief des Kultusministers an die Eltern und Erziehungsberechtigten vom 22.10.20
2020-10-22_Brief_an_die_Eltern.pdf
Adobe Acrobat Dokument 244.5 KB
In leichter Sprache: Brief des Kultusministers an die Eltern und Erziehungsberechtigten vom 22.10.20
2020-10-22_Brief_an_die_Eltern_einfach.p
Adobe Acrobat Dokument 193.1 KB
Brief des Kultusministers an die Schüler_innen vom 22.10.20
2020-10-22_Brief_an_die_SuS.pdf
Adobe Acrobat Dokument 150.6 KB
Antrag auf Befreiung vom Präsenzunterricht
2020-10-21_Antrag_Vulnerable_Angeh_rige.
Adobe Acrobat Dokument 413.0 KB
Checkliste zum Gesundheitsschutz und zur Einhaltung der Hygieneregeln - IGS Lehrte
Checkliste zum Gesundheitsschutz und zur
Adobe Acrobat Dokument 72.0 KB

Start nach den Sommerferien - Stand 15.07.2020

Die Schule beginnt nach den Sommerferien wieder am 27.08.2020.

Nach heutigem Stand sollen die Schulen mit einem eingeschränkten Regelbetrieb starten (Szenario A).

Die Klassen würden dann wieder gemeinsam zur Schule kommen und das Abstandsgebot zwischen den SchülerInnen eines Jahrgangs aufgehoben. Der Unterricht soll nach Möglichkeit vollständig als Präsenzunterricht erteilt werden. Auch Ganztagsangebote würden möglich sein. Ab Jg. 7 kann es auch noch einen Tag mit Lernen zu Hause geben. 

 

Zum Schulstart nach den Ferien gibt es die folgenden Informationen aus dem Kultusministerium: 

„Wir planen das neue Schuljahr 2020/2021 auf der Basis von Normalität. Stand heute kommen wir mit Blick auf das aktuelle Infektionsgeschehen zu der klaren Einschätzung, dass das Schuljahr 2020/2021 im eingeschränkten Regelbetrieb startet. Im Endeffekt bedeutet dies, dass wir die ‚Schule wie immer‘ starten, allerdings mit ein paar Sonderregelungen bedingt durch das Coronavirus. Darauf sollten alle ihre Planungen ausrichten. Gleichwohl müssen die Beteiligten auf alle Eventualitäten vorbereitet sein. Daher legen wir neben dem Regelbetrieb auch weitere Handlungsoptionen vor für den Fall der Fälle“, erklärte Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne am (heutigen) Dienstag. Damit erhalten Schulleitungen, Lehrkräfte, aber auch Schülerinnen und Schüler sowie Eltern und Erziehungsberechtigten rund acht Wochen vor Schulbeginn Klarheit, Handlungssicherheit und Planbarkeit. 

Der Bildungsminister hat hierzu umfangreiche Handreichungen für die allgemein- und die berufsbildenden Schulen vorgestellt, die Planungs- und Handlungssicherheit für das kommende Schuljahr 2020/2021 geben sollen. Die Leitfäden „Schule in Corona-Zeiten 2.0“ richten sich an Schulleitungen, Lehrkräfte und pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an allgemein- und berufsbildenden Schulen und legen den Fokus auf die Durchführung eines schulischen Regelbetriebs unter Corona-Bedingungen („Szenario A: Eingeschränkter Regelbetrieb“). Zudem werden die Szenarien B („Schule im Wechselmodell“) und C („Quarantäne und Shutdown“) erläutert, für den Fall sich verschlechternder Infektionslagen. Wichtig ist, dass die Schulen in der Lage sind, schnell zwischen den verschiedenen Szenarien wechseln zu können. ..."

Den vollständigen Artikel finden Sie hier: 

Informationen de Kultusministeriums zum Schulstart nach den Sommerferien ins Schuljahr 20/21
Nach den Sommerferien_ Schuljahr 2020_20
Adobe Acrobat Dokument 138.1 KB

Schulbetrieb im Wechselmodell bis zu den Sommerferien

Aufgrund der Infektionslage durch das Corona-Virus waren in Niedersachsen die Schulen bis zum 24.04.2020 geschlossen, um die Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus zu minimieren. Ab dem 27.04.2020 beginnt der Unterricht nach Jahrgängen gestuft wieder (siehe unten & Leitfaden).

Ab Mittwoch, 22.04.2020 sind alle SchülerInnen im Rahmen des "Lernens zu Hause" verpflichtet, Aufgaben zu Hause zu erledigen. In dem Leitfaden des Kultusministeriums gibt es Tipps und Hilfestellungen dazu.

Für die Zeit bis zu den Sommerferien ist ein umschichtiges Verfahren für den Unterricht in der Schule vorgesehen, so dass die SchülerInnen in kleineren Lerngruppen (in der Regel eine halbe Klasse) unterrichtet werden können. Die SchülerInnen werden also im Wechsel in der Schule und zu Hause lernen. Die Klassen sind in der Regel in A- und B-Gruppen aufgeteilt, die sich wöchentlich abwechseln.

Beginn des Präsenzunterrichts an der IGS Lehrte:

Montag, 27.4.: Jg. 13 & Jg. 10 und Jg. 9 AbschlussschülerInnen

Montag, 11.5.: Jg. 12

Montag, 18.5.: Jg. 9

Montag, 25.5.: Jg. 11

Mittwoch, 3.6.: Jg. 7/8 (nach den Pfingstferien)

Montag, 15.6.: Jg. 5/6

Lernen zu Hause - Leitfaden des Kultusministerium für Eltern und SchülerInnen
Leitfaden_fr_Eltern_Schlerinnen_und_Schl
Adobe Acrobat Dokument 481.8 KB

Schnupperunterricht für SchülerInnen der 4. Klassen fällt aus

Der Schnupperunterricht kann leider nicht wie geplant stattfinden, wir nehmen aber Kontakt mit allen angemeldeten Familien auf.

Abitur unter Corona-Bedingungen

Lesen Sie mehr im HAZ-Artikel vom 15.5.2020

Verschiebung der Termine für die Abitur- und Abschlussprüfungen

Lehrte, 27.03.20

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
wie bereits vielfach erwartet, werden „aufgrund des veränderten Schulbetriebes in Zusammenhang mit dem Corona-Virus“  (Erlass vom 27.03.2020) die Termine für die Abschluss- und die Abiturprüfungen verschoben.


1. Die Abschlussprüfungen der Sekundarstufe I werden in den schriftlichen Prüfungsfächern wie folgt neu festgesetzt:
Mi, 20.05.2020:    Deutsch
Di, 26.05.2020:     Englisch
Do, 28.05.2020:    Mathematik
Die verbindliche mündliche Prüfung im Fach Englisch findet in der Zeit vom 04.05.2020 spätestens bis zum 18.06.2020 statt.

Die Prüfungen in den mündlichen Prüfungsfächern und und die zusätzlichen mündlichen Prüfungen in den schriftlichen Prüfungsfächern finden beginnend ab 15.06. bis spätetnes 30.06.2020 statt.

 

2. Die Termine für die Abiturprüfungen 2020 in der gymnasialen Oberstufe werden wie folgt neu festgesetzt:

a) Prüfung in den schriftlichen Prüfungsfächern (Haupttermin):                b) Prüfung in den mündlichen Prüfungsfächern:
     Mo, 11.05. - Sa, 30.05.2020                                                                                   Mi, 03.06. - Sa, 20.06.2020

zur Übersicht über die Termine für die Abiturprüfungen  

 

Mit diesem Brief will ich zunächst im Überblick die wichtigsten Daten vermitteln; weiterführende Regelungen zur Durchführung und Organisation dieser Termine werden folgen.
Ich wünsche Ihnen und euch zunächst einmal alles erdenklich Gute für die nächsten Tage und Wochen, natürlich auch eine schöne Ferien- und Osterzeit und ich hoffe sehr, dass wir diese schwierige Situation vor allem gesundheitlich alle gut überstehen.

Mit freundlichen Grüßen
Bernhard Mellentin
Schulleiter

Nachricht der Schulsozialarbeit die Schülerinnen und Schüler

Liebe Schülerinnen, Liebe Schüler,

die Corona-Krise hat den Alltag aus den Fugen gehoben. Zur Zeit läuft nichts so, wie wir es gewohnt sind.
Die Situation stellt uns alle vor Herausforderungen. Die einen meistern dies besser, wieder andere haben sehr damit zu kämpfen.
Wir SchulsozialarbeiterInnen möchten auch in dieser Zeit ein offenes Ohr für euch haben, euch zuhören und euch unterstützen. Aus diesem Grunde sind wir für euch telefonisch zu erreichen entweder unter: 05132 8648218 (in Lehrte) oder unter 05175/4041 (in Hämelerwald). Ihr erreicht uns telefonisch von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr. Ihr könnt uns auch eine Mail schicken und wir rufen euch gerne zurück oder vereinbaren einen Termin (spazierengehen). Diese Woche sind wir in Lehrte telefonisch zu erreichen. Nächste Woche, ab dem 27.04. sind wir erstmal in Hämelerwald.
Bitte informiert auch eure Eltern über dieses Angebot. Danke!

Per Mail erreicht ihr uns unter: jonathan.simmank@igs-lehrte.eu oder corinna.gerardi@igs-lehrte.eu.
Bleibt gesund!

Viele Grüße
Corinna Gerardi & Jonathan Simmank

Liebe Schülerinnen und Schüler,
auch wir wenden uns heute noch einmal mit einer Bitte und einem Aufruf an euch:
Bleibt, wann immer es euch möglich ist, zuhause! #stayathome!
Unser gemeinsames oberstes Ziel muss es nun sein, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, um es all denen, die gerade darum bemüht sind unser Gesundheitssystem aufrecht zu erhalten, nicht noch schwerer zu machen und gleichzeitig insbesondere die Risikogruppen zu schützen. Dies betrifft zum Beispiel eure Großeltern, aber auch viele andere Menschen, die aufgrund ihrer Vorerkrankungen zu denjenigen gehören, die ein besonderes Risiko haben schwerer zu erkranken. Nur dann, wenn es uns gelingt, unsere sozialen Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren, kann es klappen, dass wir allen, die es brauchen, eine angemessene medizinische Behandlung ermöglichen.
Es gibt unzählige tolle Möglichkeiten mit seinen Freunden und Freundinnen in Kontakt zu bleiben: Nutzt socialmedia-Kanäle, macht Videoanrufe, schreibt mal wieder Briefe, telefoniert und chattet.

Und denkt dran: Es wird nur funktionieren, wenn wir alle mitmachen. Euer Verhalten ist bedeutsam und wichtig!
In diesem Sinne, passt schön auf euch auf und bleibt gesund!

19.3.2020

Liebe Schülerinnen, liebe Erziehungsberechtigte,
auch wenn momentan der Unterricht entfällt, möchten wir doch mit euch und Ihnen in Kontakt bleiben, deshalb haben TutorInnen und Fachlehrkräfte  an die Klassen bzw. Jahrgänge oder Kurse gemailt. Wir bieten euch Aufgaben zum selbständigen Arbeiten und Üben sowie natürlich auch in dieser Zeit Unterstützung bei der Vorbereitung auf das Abitur und die Abschlussprüfungen an. Über IServ bleiben wir in Verbindung und alle hoffentlich gesund :-)

Termine

Anmeldung für Jg. 5 17.05. bis 17.06.21
Elternabend der neuen 5. Klassen

20.07.21,

19 Uhr

Hier geht es zum Terminkalender.

Standort Lehrte 

Jg. 5-7 & 11-13

Südstr. 3

31275 Lehrte

Telefon: 05132/864820

Fax: 05132/8648229

 

Standort Hämelerwald

Jg. 8-10

Riedweg 2

31275 Lehrte

Telefon: 05175/4041 oder 4042

Fax: 05175/954877

 

Mail: igs@lehrte.de

iPad-Klasse der IGS-Lehrte
iPad-Klasse der IGS-Lehrte